Advertisement

Kapitel 8

  • Justizrat Hermann Lewinsky

Zusammenfassung

Der Konkursverwalter ist unstreitig berechtigt, das Apothekenengewerbe des in Konkurs geratenen Apothekers fortzuführen. Er braucht keinerlei Konzession, wird vielmehr als Vertreter des Gemeinschuldners im Sinne des § 45 der Gew O. angesehen1). Seine Vertretungsbefngnis wird aus §§ 1 und 129 Abf. 2 der KonkO. hergeleitet. Bei dieser Rechtslage muß der Konkursverwalter aber ein approbierter Apotheker sein, da der Bertreter gemäß § 45 der GewO. den für das betressende Grwebe vorgeschriebenen Erfordernissen genügen muß.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 1).
    So v. Sandmann. Anm. 2a. zu § 45. OLG. Königsberg vom 21. Oktober 1886. Reger 7, S 368, Vgl auch Schultzenstein S. 504.Google Scholar
  2. 2).
    Deichmann S.41. Schultzenstein S. 494 u. S. 505.Google Scholar
  3. 3).
    So OVG. vom 4. Januar 1904, JMBl. 1904 S. 105. Schultzenstein S. 459; vgl. auch die Zusammenstellung der Literatur bei Güthe-Jaeckel Anm. 3 zu § 152.Google Scholar
  4. 1).
    So auch Speziell für Apotheken OLG. Bamberg vom 17. Mai 1913, Recht 1913, Nr. 2510. Dort ist auch ausgesprochen, daß die Bestellung des Konkursverwalters über das Vermögen eines Apothekers gleichzeitig zum Zwangsverwalter des Apothekengrundftücks wegen Interessenwiderstreits nicht sachgemäß ist.Google Scholar
  5. 2).
    Vgl. v. Landmann Anm. 2a zu § 45.Google Scholar
  6. 3).
    Vgl. auch Schultzenstein S. 505.Google Scholar
  7. 1).
    Schultzenstein S. 464.Google Scholar
  8. 2).
    Vgl. auch OVG. vom 4. Januar 1904, JMBl. 1904, S. 105, wo zwischen Realschankgerechtigkeit und persönlicher Konsession unterschieden ist.Google Scholar
  9. 3).
    Güthe-Jaeckel S.8 Vorbem. und Anm. 1 zu §§ 21/22, S. 122.Google Scholar
  10. 1).
    So KG. vom 4. Juli 1907, OLG. 15, S. 33; auch Güthe-Jaeckel Anm. 4 zu § 152 ZVG.Google Scholar
  11. 2).
    So NG. vom 7. Juli 1915, Pharm. Ztg. 1915 Nr. 80, in einem StreiteGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1917

Authors and Affiliations

  • Justizrat Hermann Lewinsky

There are no affiliations available

Personalised recommendations