Advertisement

Lineare Punktmengen

  • Adolf Fraenkel
Chapter
  • 51 Downloads

Zusammenfassung

Wir wollen uns jetzt des Begriffs der geordneten Menge zu einigen Überlegungen bedienen, die zwar nicht unmittelbar auf die Definition „unendlicher Größen“ gerichtet sind, aber uns auf anschauliches Gebiet führen und zeigen, wie uns die Methoden der Mengenlehre gleich einem Mikroskop von unendlicher Vergrößerung noch Feinheiten unterscheiden lassen, die sich dem Auge des ohne Mengenlehre arbeitenden Geometers vollkommen entziehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literatur

  1. 2).
    Punktmengen dieser Art sind zuerst von H. J. St. Smith (Proceed. of the London Math. Soc. (1) vol. 6 [1875], S. 147 f.) und seitdem vielfach behandelt worden.Google Scholar
  2. 1).
    Vgl. Cantor in den Math. Ann., Bd. 46 (1895), S. 504–506.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1919

Authors and Affiliations

  • Adolf Fraenkel
    • 1
  1. 1.Universität MarburgDeutschland

Personalised recommendations