Werde ein Mann pp 202-207 | Cite as

Jünglingsideale und Mannesstreben

  • Theodor Lange

Zusammenfassung

Am ersten Sonntage deiner Lehrzeit blicktest du mit jugendlichem Feuer in das dir fremde Leben, deine Pläne gingen hoch, und du sahst dich als geehrten, wenn nicht über viele der übrigen hervorragenden Meister in deinem Berufe. Sind diese Jdeale schon kleiner geworden? Es wäre schade darum! Neim, sie sollen wachsen, dich und dein Streben emporziehen und sich einst, wenn nicht ganz, doch nach Möglichkeit erfüllen. Die Jugend, die keine hohen Zukunftspläne mehr hat und zu erfüllen sucht, taugt nichts, und wenn auch der Einblick in das wirkliche Leben die Ausführung schwierig erscheinen läßt, nichts darf die hohen Jdeale jugendlichen Emporstrebens zestören!

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1917

Authors and Affiliations

  • Theodor Lange

There are no affiliations available

Personalised recommendations