Die Zähleraufhängevorrichtungen

  • W. Klement
  • C. Paulus

Zusammenfassung

Wie eingangs gesagt, gehört zur Verteilungsstelle neben der Verteilungstafel auch die Zähleraufhängevorrichtung. Während man der Bauart der ersteren schon seit Jahren größte Beachtung schenkte, wurden die Zähleraufhängevorrichtungen durch eingehende Vorschriften wenig oder gar nicht beeinflußt. Sie blieben demzufolge gegenüber den ersten, vor Jahren hergestellten Ausführungen so gut wie unverändert. Es sind dies die Zählerdübel und Zählerkreuze nach Fig. 234 a und 234 b. Ebenso unverändert blieb die Gepflogenheit, die Zähler auf ein mehr oder weniger gut verleimtes Holzbrett zu setzen nach Fig. 234 c. Beide Montagearten zeigen schon äußerlieh einen unvollkommenen und unsachgemäßen Charakter, der unseren neuzeitlichen Anforderungen keineswegs mehr entspricht. Besonders häßlich wirkt bei ihnen der Umstand, daß die zu- und abgehenden, vielfach gebogenen Rohre in ihrer ganzen Auffälligkeit unverkleidet sind. Unvorschriftsmäßig ist bei ihnen ferner der Mangel in bezug auf die Verkleidung der in den Zähler einmündenden Leitungen. Hierin widersprechen diese Ausführungen sowohl den Errichtungsvorschriften nach § 21 a, als auch der Forderung in bezug auf Schutz gegen widerrechtliche Stromentnahme.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1919

Authors and Affiliations

  • W. Klement
  • C. Paulus

There are no affiliations available

Personalised recommendations