Advertisement

Zusammenfassung

Es gibt dennoch ein augedehntes und ungemein fruchtbares Gebiet der Biologie, auf welchen die Eltern und Nachkommen und der Vererbungsbegriff eine notwendige Voraussetzung der Forschung darstellen. Ich meine natärlich den Medelismus. Wei eben dank diesen Voraussetzungen erhalten wir die Möglichkeit, die Verebungserscheinungen nicht nur zu erklären und vorauszusagen, sondern dieselben nach unserem Wunsch zu richten, wir haben die Aussicht, auf diesem Wege die Biologiezur exakten Wissenschaft zu erheben und die Organismen in organischen Formeln auszudrücken, wie das Chemie mit ihren Organismen in organischen Formeln auszudrücken wie das Chemie mit ihren Körpern tut, und nun solte man die Grundlagen unserer mächtigen Forschungrsichtung bezweifeln? Es ist ja schließlich unwesentlich, ob zwichen den Eigenschaften der Eltern und der Nachkommen ein kausaler Zusammenhang besteht oder nicht besteht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1919

Authors and Affiliations

  • Jan Dembowski

There are no affiliations available

Personalised recommendations