Die Radioaktivität gibt wesentlich neue Auskünfte über den Bau der Atome

  • P. Theodor Wulf
Part of the Verständliche Wissenschaft book series (VW, volume 25)

Zusammenfassung

Diese Untersuchungen sollten eine Weiterentwicklung finden durch eine große Reihe von Entdeckungen, die in ihrem Verlauf unsere Kenntnisse über die Körperwelt in einem ungeahnten Ausmaß mit ganz neuartigen Vorstellungen bereicherten. Bekanntlich hat Röntgen im Dezember 1895 seine so berühmt gewordenen Strahlen entdeckt. Bei dem Versuch, solche Strahlen auch einfach aus den fluoreszierenden Minerahen zu gewinnen, fand man tatsächlich Steine, die immerfort Strahlen aussandten, ohne daß ein Mensch etwas dazu tun mußte oder konnte. Bald aber zeigte sich, daß diese Strahlungen nur zufällig an den fluoreszierenden Stoffen zuerst beobachtet waren. In Wirklichkeit hatte man es hier zu tun mit den ersten Wirkungen eines neuartigen, bisher unbekannten Stoffes, des Radiums, das in ganz geringen Spuren in diesen Gesteinen enthalten war. Es wird sich empfehlen, wenn wir hier einen Augenblick dabei verweilen, uns mit den wichtigsten Eigenschaften dieses neuen Stoffes bekannt zu machen. Wir werden dann schon von selbst zu unserer Hauptfrage nach den Bausteinen der Welt zurückgeführt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1935

Authors and Affiliations

  • P. Theodor Wulf
    • 1
  1. 1.Ignatiuskolleg zu ValkenburgNiederlande

Personalised recommendations