Advertisement

Individuum und Gesellschaft

  • Peter Weise
  • Wolfgang Brandes
  • Thomas Eger
  • Manfred Kraft
Part of the Physica-Lehrbuch book series (PHYSICALEHR)

Zusammenfassung

Lernziele:
  • Erkennen, daß der mikroökonomischen Theorie eine Betrachtung der Interdependenz wirtschaftender Individuen zugrunde liegt.

  • Verstehen, daß die MikroÖkonomik sich mit dem beobachtbaren Verhalten beschäftigt.

  • Einen brauchbaren theoretischen Ansatz zur Erklärung des individuellen Verhaltens kennenlernen.

  • Einen ersten Versuch machen, diesen Ansatz zu beurteilen und zu kritisieren.

  • Das Konzept der Alternativkosten im wesentlichen beherrschen.

  • Die Hypothesen der traditionellen MikroÖkonomik über individuelles Verhalten verstehen und kritisieren können.

  • Den Unterschied zwischen normativer Entscheidungstheorie und positiver Verhaltenstheorie erkennen.

  • Einige Probleme der Motivation, der Information und der menschlichen Fähigkeit, Informationen aufzunehmen und in Handlungen umzusetzen, kennenlernen.

  • Die Beziehungen zwischen individueller und kollektiver Rationalität verstehen.

  • Begreifen, daß auch andere Sozialwissenschaften mit einem ähnlichen Ansatz arbeiten.

  • Einige grundlegende Situationen sozialer Interdependenz mit Hilfe der Spieltheorie genauer verstehen und analysieren lernen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • Peter Weise
    • 1
  • Wolfgang Brandes
    • 2
  • Thomas Eger
    • 1
  • Manfred Kraft
    • 2
  1. 1.Fachbereich WirtschaftswissenschaftenUniversität GH KasselKasselDeutschland
  2. 2.Fachbereich WirtschaftswissenschaftenUniversität GH PaderbornPaderbornDeutschland

Personalised recommendations