Advertisement

Öffentlicher Kredit und öffentliche Haushaltswirtschaft

  • E. Lang
  • W. A. S. Koch
Chapter
  • 22 Downloads
Part of the Hintergründe book series (HINTERGRUENDE, volume 2)

Zusammenfassung

Um den Leser nicht mit einer langen Begriffsdiskussion zu langweilen, möchten wir uns auf die Feststellung beschränken, daß „öffentlicher Kredit“ eine marktwirtschaftliche Einnahme ist. Sie ist vorläufig, weil der vom Staat aufgenommene Kredit eines Tages zurückgezahlt werden muß. Nicht selten wird auch von der „öffentlichen Verschuldung“, der „Staatsschuld“, der „Staatsverschuldung“ usw. gesprochen. Gelegentlich ist der Gebrauch von diesen Begriffen zumindest unterschwellig mit negativen Vorurteilen behaftet. Wir werden sie wertfrei als Synonyme verwenden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1980

Authors and Affiliations

  • E. Lang
  • W. A. S. Koch

There are no affiliations available

Personalised recommendations