Advertisement

Beeinflussung von Überempfindlichkeitserscheinungen durch spezifische und unspezifische Mittel

Chapter
  • 5 Downloads

Zusammenfassung

Die Überempfindlichkeitsnatur des Heufiebers und Heuasthmas wurde am Dunbarschen Institut im Jahre 1902 von W. Weichardt erkannt. Er nahm im Anschluß an die R. Pfeiffersche Endotoxinlehre an, daß bei der parenteralen Verdauung der Pollen giftige Wirkstoffe entstehen.

Notes

Literatur

  1. 1.
    Zur Kenntnis des Heufieber- und Eklampsieheilserums. Berl. klin -ther. Wschr. 1903, Nr 1. — Über spezifisches Heufieberserum. Sitzgsber. physik.-med. Soc. Erlangen 37, 209 (1905) und Biochem. Zbl. 4 (1905).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1936

Authors and Affiliations

  1. 1.WiesbadenDeutschland

Personalised recommendations