Advertisement

Die Wirkung der Schmiernuten

Zusammenfassung

Das Diagramm der Schmierschichtdrücke in Abb. 4 zeigt uns, daß bei keilförmig, im Sinne der Drehbewegung stetig abnehmender Schmierschichtstärke, eine stetig zunehmende Drucksteigerung in der Schmierschicht auftritt. Würde an irgendeiner Stelle zwischen Einlauf und engstem Querschnitt die Stetigkeit der Keilform unterbrochen, z. B. durch eine breite, in die tragende Lagerschale achsial durchlaufend eingearbeitete Nute, so würde an der betreffenden Stelle auch eine Unterbrechung in der weiteren Steigerung des Schmierschichtdruckes auftreten. Die bis zu diesem Punkt erreichte Drucksteigerung würde sich in der Nute durch achsiales Abströmen verlieren und die Kompression bis zum engsten Querschnitt eine nur unbedeutende Höhe erreichen, da sie gewissermaßen wieder von vorn, d. h. vom Anfangsdruck in der Längsnute, beginnen muß.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1926

Authors and Affiliations

  • E. Falz
    • 1
  1. 1.Reichskuratorium für WirtschaftlichkeitDeutschland

Personalised recommendations