Die Berechnung des Schmiermittelbedarfes

Zusammenfassung

In Abschnitt 3 hatten wir festgestellt, daß das Schmiermittel vom Zapfen dauernd im Kreise herum mitgenommen wird, indem der Zapfen das aus der tragenden Zone der Lagerschale austretende Ö1 sofort wieder der Eintrittsseite zuführt, wo es in den sich verjüngenden Spalt zwischen Lagerschale und Zapfen hineingezogen wird. Ein Lager von unendlicher Länge wäre daher durch einmaliges Anfüllen des Lagerspielraumes mit Schmiermittel für alle Zeit versorgt, da Ölverluste nicht zu erwarten wären.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1926

Authors and Affiliations

  • E. Falz
    • 1
  1. 1.Reichskuratorium für WirtschaftlichkeitDeutschland

Personalised recommendations