Advertisement

Die Syphilis des Kindes

  • F. Goebel
Chapter

Zusammenfassung

Die Kindersyphilis, die intrauterin wie die extrauterin erworbene, ist eine aussterbende Krankheit, wenigstens in Deutschland und anderen hochkultivierten Ländern, derart, daß man auch in großen Kinderkliniken kaum öfter als ein- oder zweimal im Jahre einen solchen Fall unter die Augen bekommt Der Grund liegt in dem gesetzlichen Zwang zur Behandlung der erworbenen Syphilis des Erwachsenen und in der schnellen und zuverlässigen Heilwirkung des Salvarsans und seiner Abkömmlinge, die den Syphilitiker in kurzer Zeit von seiner Infektiosität befreien; darum ist es heute gerechtfertigt, in einem Lehrbuche der Kinderkrankheiten die Lues in zusammenfassender Kürze abzuhandeln.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. Die Hautkrankheiten des Kindesalters. Handbuch der Kinderheilkunde. Herausgeg. von P. Pfaudler-Schlossmann. 4. Aufl. Bd. 10, 1935.Google Scholar
  2. MÜLLER, E.: In Handbuch der Kinderheilkunde, 4. Aufl., Bd. 2. Herausgeg. von y. Pfaudler-Schlossmann. Berlin: F. C. W. Vogel 1931.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1944

Authors and Affiliations

  • F. Goebel
    • 1
  1. 1.DüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations