Advertisement

Zusammenfassung

Der „städtische Vieh- und Schlachthof“ zu Berlin, 46, 45 Hektar oder 182 Morgen groß, im Osten Berlins vor dem Frankfurter Thor, nördlich von der Frankfurter Allee belegen, wurde vom Frühjahr 1878 bis Februar 1881 nach den Plänen des Stadtbanraths Blankenstein unter Leitung des Stadtbauinspektors Baurath Lindemann für Rechnung der Kommune Berlin erbaut, welche ihn auch in eigener Regie verwaltet; im Betriebe ist er seit 1. März 1881.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1902

Authors and Affiliations

  • J. Springer

There are no affiliations available

Personalised recommendations