Advertisement

Versammlung, 6. bis 7. August 1897 in Berlin

  • Julius Parreidt

Zusammenfassung

In den Jahren 1896 und 1897 machte die Kataphorese in Amerika viel von sich reden, und auch in Deutschland wurden Versuche damit angestellt. Schaeffer-Stuckert gab in der Monatsschrift eine ausführliche Abhandlung darüber, und im Central-Verein hielt Markus einen Vortrag über Kataphorese. Stark aus Amsterdam sprach über „Die Zahnpflege in den europäischen Heeren“. Er hat sich an die Kriegsministerien der einzelnen Staaten um Auskunft gewendet und sie erhalten. Sie geht durchweg dahin, daß man in den Heeren für die Zahnpflege nur wenig tut. Stark ermahnt die Zahnärzte, sie sollten sich bemühen, an den maßgebenden Stellen mehr Interesse dafür zu wecken. — Busch sprach über die Verschmelzung und Verwachsung der Milchzähne und der bleibenden Zähne. — Bönten demonstrierte ein neues Verfahren zum Stampfen der Metallplatten unmittelbar auf dem Gipsmodell. Nach dem Vorstanzen auf einer aus leichtflüssigem Metall hergestellten Stanze stellt er das Gipsmodell mit der aufgelegten Platte auf den Boden eines Metallzylinders, umgibt es von allen Seiten mit kleinen Bleikörnchen (Vogeldunst) und bearbeitet einen daraufgesetzten Kolben mit dem Hammer oder preßt mit einer Schraubenpresse. — Hesse sprach über die Mechanik der Kaubewegung, Heitmüller über die Verwendung des elastischen Gummibandes bei Kieferbrüchen, Jul. Witzel über Tuberkulose der Mundhöhle, Lipschitz über Eegulierung eines oberen Schneidezahnes auf operativem Wege. Sodann wurde über den Bonwillschen Artikulator gesprochen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1909

Authors and Affiliations

  • Julius Parreidt
    • 1
  1. 1.LeipzigDeutschland

Personalised recommendations