Advertisement

Okkultismus

  • Rudolf Tischner
Part of the Grenzfragen des Nerven- und Seelenlebens book series (GNS, volume 109)

Zusammenfassung

Wir gehen jetzt zu den echt okkulten Erscheinungen über! Wie schon bemerkt sind sie sehr vielseitiger Natur, und zwar zerfallen sie in zwei große Gruppen, die seelischen (psychischen) und die materiellen (physischen) Erscheinungen, die wiederum aus physiologischen und physikalischen bestehen. Man hat den Namen „okkult“ als „mystisch“ vermeiden wollen und dafür die Ausdrücke „parapsychisch“ oder auch „metapsychisch“ eingeführt. Doch erscheint die Namengebung unzweckmäßig, denn die Levitation oder die Materialisation ist, solange wir uns ohne alle Theorie rein an die Erscheinung halten, kein psychischer sondern ein physischer Vorgang, erst die Theorie kann sie als Wirkung von etwas Seelischem auffassen. Ich habe deshalb als zweckmäßiger das Wort „parapsychisch“ für die psychischen und „paraphysisch“ für die physischen Phänomene vorgeschlagen

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1923

Authors and Affiliations

  • Rudolf Tischner
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations