Theoretische Normalwerte für Lungenvolumen und Ventilationsvolumen

Total- und Vitalkapazität, Residualluft usw., Atemminutenvolumen, Sauerstoffaufnahme, Atemäquivalent, Korrekturen auf Normal- und Lungenverhältnisse
  • C. W. Hertz
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE)

Zusammenfassung

Die Umrechnung der O2- bzw. CO2-Volumina auf 0°, 760 mm und Trockenheit (STPD) geschieht im Hinblick auf Energieumsatz und Blutgase. Auf den Energieumsatz deswegen, weil sich somit vergleichbare Werte errechnen, für die einfache Grundumsatztabellen angewendet werden können. Für die Blutgase, weil diese ebenfalls auf STPD reduziert errechnet werden; das Frcxsche Prinzip läßt sich nur anwenden, wenn im Blut aufgenommene O2-Menge in der Zeiteinheit und aus der Atemluft abgegebene O2-Menge in der Zeiteinheit unter gleichen Bedingungen eingesetzt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1956

Authors and Affiliations

  • C. W. Hertz
    • 1
  1. 1.KrankenhausTönsheide in HolsteinDeutschland

Personalised recommendations