Advertisement

Sinnes- und nervenphysiologische Untersuchungen an Scyphomedusen

  • Emil Bozler

Zusammenfassung

Das ursprüngliche Ziel dieser Arbeit war es, die Frage der Koordination der Muskeltätigkeit beim normalen Medusenschlag, sowie bei den jüngst durch Fränkel bei Cotylorhiza entdeckten Kompensationbewegungen zu untersuchen. Bald stellte es sich heraus, daß alle unsere bisherigen Anschauungen über die Medusenbewegungen nur sehr schwach gestützt waren; es war daher nötig, die Untersuchung auf einer breiteren Grundlage auszuführen. Erst nach einer sicheren Lösung der Frage nach den Ursachen des Medusenschlages konnten die schwierigeren Probleme der Muskelkoordination in Angriff genommen werden. In der kurzen Zeit meines Neapler Aufenthaltes und bei der Schwierigkeit, die zu dieser Zeit die Beschaffung genügenden Materiales bot, konnte ich die Arbeit nur in den Punkten zu einem gewissen Abschluß bringen, die ohne komplizierte Methodik untersucht werden konnten, während die übrigen Teile noch einer eingehenderen Bearbeitung bedürfen. Gleichwohl werde ich auch darüber in den letzten Abschnitten kurz berichten, da sich dabei immerhin schon eine Anzahl interessanter Beobachtungen ergeben haben, hoffe aber, bei einem neuen Aufenthalt in Neapel noch ausführlichere Untersuchungen über die hier angeschnittenen Fragen anstellen zu können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bethe, A.: Allgemeine Anatomie und Physiologie des Nervensystems. Leipzig 1903.Google Scholar
  2. Ders.: Notizen über die Erhaltung des Körpergleichgewichts schwimmender Tiere. Festschr. R. Hertwig Bd. 3, 1910.Google Scholar
  3. v. Buddenbrook, W.: Die vermutliche Lösung der Halterenfrage. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. 175.Google Scholar
  4. Ders.: Grundriß der vergl. Physiologie. Teil I. Berlin 1924.Google Scholar
  5. Eimer, Th.: Die Medusen. Tübingen 1878.Google Scholar
  6. Fränkel, Gr.: Der statische Sinn der Medusen. Zeitschr. f. wiss. Biol., Abt. C: Zeitschr. f. vergl. Physiol. 2. 1925.Google Scholar
  7. v. Frisch, K.: Sinnesphysiologie der Wassertiere. Verh. d. deutsch. zool. Gesellschaft. Bd. 28, 1924.Google Scholar
  8. Harvey, E. N.: Effect of different temperatures on the Medusa Cassipea. Papers from the Tortugas laborat. of the Carnegie Inst. of Washington 3.Google Scholar
  9. Hesse, R.: Das Nervensystem und die Sinnesorgane von Rhizostoma Cuvieri. Zeitschr. f. wiss. Zool. 60.Google Scholar
  10. Lucas, Keith: The Conduction of Nervous Impulse. Longmans 1917.Google Scholar
  11. Lehmann, C.: Die Sinnesorgane der.Google Scholar
  12. Medusen. Zool. Jahrb., Abt. f. allg. Zool. 39. 1923.Google Scholar
  13. Magnus, R.: Körperstellung. Berlin 1924.Google Scholar
  14. Mayer, A. G.: Rhythmical Pulsation in Scyphomedusae. Papers from the Tortugas laborat. of the Carnegie inst. of Washington 1.Google Scholar
  15. Ders.: Medusae of the World. 3. Washington 1910.Google Scholar
  16. Parker, G. H.: Nervous transmission in the Actinians. Journ. of exp. zool. 22.Google Scholar
  17. Romanes, G. H.: Jellyfish, starfish and sea-urchins. London 1885.Google Scholar
  18. v. Uexküll, J.: Die Schwimmbewegungen von Rhizostoma pulmo. Mitt. d. zool. Stat. zu Neapel 14. 1901.Google Scholar
  19. Ders.: Innenwelt u. Umwelt der Tiere. Berlin 1921.Google Scholar
  20. Ver worn, M.: Gleichgewicht und Otholithenorgan. Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. 50. 1891.Google Scholar
  21. Bezüglich der Physiologie des Herzens verweise ich auf: Tigerstedt, R.: Die Physiologie des Kreislaufes. 4 Bde. Berlin u. Leipzig 1922.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1926

Authors and Affiliations

  • Emil Bozler

There are no affiliations available

Personalised recommendations