Advertisement

Zusammenfassung

Unter dem Namen „Dymal“ bringen die Vereinigten Chininfabriken Zimmer & Co., Frankfurt a. M., ein Präparat in den Handel, das „im wesentlichen salizylsaures Didym“ darstellt und „als Nebenprodukt bei der Fabrikation der Auerstrümpfe“ gewonnen wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 2).
    G. und R. Fritz, Die neueren Heilmittel, Wien 1897.Google Scholar
  2. 1).
    Ztschr. f. angew. Chem. 717 ff. [ 1897 ].Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1905

Authors and Affiliations

  • F. Zernik

There are no affiliations available

Personalised recommendations