Zusammenfassung

Die Probenahme aus einem Muster hat stets derart zu erfolgen, daß man Teile aus dem Inneren der Seife entnimmt, da die äußeren Partien stark dem Austrocknen unterliegen. Es hat deshalb auch das Abwägen der Proben möglichst rasch und nötigenfalls mittels Wägeglas zu geschehen. Die chemische Untersuchung von Seifen richtet sich nach den Erfordernissen des vorliegenden Falles, und im nachstehenden mögen die wichtigsten derselben angegeben sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1929

Authors and Affiliations

  • Georg Grasser
    • 1
    • 2
  1. 1.Technischen Hochschule WienDeutschland
  2. 2.Institutes für GerbereiwissenschaftKaiserl. Hokkaido-Universität SapporoJapan

Personalised recommendations