Advertisement

Die Buchführung

  • Th. Meinecke
Chapter
  • 8 Downloads

Zusammenfassung

Ist man sich über das Vorhergesagte im Klaren, so kann man getrost mit dem Führen der Bücher beginnen. Für die Erlernung empfiehlt es sich, in den ersten Monaten Probeblätter zu benutzen, die nach erfolgter Berichtigung in das eigentliehe Buch abgesehrieben werden. Die Bücher sind so eingerichtet, daß sie von selbst auch dem Anfänger den richtigen Weg weisen. Zu Anfang wird man sich noch häufiger die Frage vorlegen, welches Konto nimmt oder schuldet und welches Konto gibt oder borgt, und zuverlässig die richtige Antwort finden, so daß man weiß, welches Konto man links zu belasten und rechts zu erkennen hat. Sollten dann noch immer Zweifel bestehen, so schlage man einfach den Anhang auf, in dem alle mögliehen Geschäftsvorfälle nach dem Abe aufgeführt sind, und deren Verbuchung unter der entsprechenden Nummer auf dem Musterblatt geschehen ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literatur

  1. 1).
    Urheberrecht dem Verfasser Dr. Th. Meinecke in Winsen a. L. geschützt und bei diesem zu beziehen.Google Scholar
  2. Zu empfehlen Muster C 10.Google Scholar
  3. Zu empfehlen „C 9.Vom Verfasser zu beziehen.Google Scholar
  4. Gesetzl. geschützt Muster C 5—C 7.Google Scholar
  5. 1).
    C 8. Urheberrecht dem Verfasser Dr. Th. Meinecke in Winsen a. L. geschützt und von diesem zu beziehen.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1923

Authors and Affiliations

  • Th. Meinecke
    • 1
  1. 1.Winsen a. d. LuheDeutschland

Personalised recommendations