Die Beanspruchung der Federn

  • Hermann Bock

Zusammenfassung

Ihre Untersuchung ist ein Problem der gewöhnlichen Festigkeitslehre. Jeder Querschnitt der Feder wird durch G auf Zug, durch H auf Schub und durch das Moment
auf Biegung beansprucht Vergl. Fig. 3. Nun muß ermittelt werden, an welcher Stelle M x zu einem Maximum wird. Man hat zu diesem Zweck in die Gleichung für M x die für M und δ gefundenen Ausdrücke, sowie y aus der numerischen Gleichung der elastischen Linie einzusetzen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1910

Authors and Affiliations

  • Hermann Bock
    • 1
  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations