Advertisement

Erkrankungen durch Einflüsse des Bodens

  • Robert Hartig

Zusammenfassung

Wasser und Nährstoffgehalt des Bodens bedingen in hohem Maasse die Zuwachsgrösse einer Pflanze, erzeugen aber nur sehr selten Krankheiten in dem Seite 5 festgestellten Sinne.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    R. H., Das Zerspringen der Hainbuchenrinde nach plötzlicher Zuwachs-Steigerung. Untersuchg. a. d. forstbotan. Inst. Bd. III, S. 141–144.Google Scholar
  2. 1).
    K. H., Zersprengen der Eichenrinde nach plötzlicher Zuwaehssteigerung. Untersuchg. a. d. forstbotan. Inst. Bd. I, S. 145–150. 1880.Google Scholar
  3. 1).
    K. H., Die Wurzelfäule, Zersetzungserscheinuiigen, S. 75 ff. 1874.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1900

Authors and Affiliations

  • Robert Hartig
    • 1
  1. 1.Universität MünchenDeutschland

Personalised recommendations