Vom Bergbau und Hüttenwesen bei den Alten

  • Carl Bischoff

Zusammenfassung

Wie noch heute das meiste Kupfer aus den geschwefelten Kupfererzen dargestellt wird, so war es auch im Altertimm, wenn gleich es mehr als wahrscheinlich ist, dass auch die oxydirten Erze gelegentlich benutzt wurden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. *).
    Theophrastes de lapid. 98.Google Scholar
  2. **).
    Dioscorides, materia mediea V. 104. 105.Google Scholar
  3. *).
    Karsten, System der Metallurgie I 81.Google Scholar
  4. *).
    Lenz, Mineralogie der alten Gr. u. R. 116.Google Scholar
  5. *).
    Movers, die Phönicier II. II. 203 ff.Google Scholar
  6. **).
    Xenophon, de vectigalibus 4.Google Scholar
  7. *).
    Wilkinson, popular account of the ancient Egyptiens. Lond. 1854.Google Scholar
  8. *).
    Link, Urwelt und Alterthum 1. 265.Google Scholar
  9. **).
    Caesar de bello gallico V. 12.Google Scholar
  10. ***).
    Pscudo-Arrian’s Umschiffung des erythräischen Meeres, übers. v. Streubel. Programm. Berlin 1861.Google Scholar
  11. *).
    Reitemeyer, Gesch. des Bergb. b. d. alten Völkern. p. 18.Google Scholar
  12. **).
    Brugsch, Geographie der alten Aegypter, Bd. I. p. 42, und Humboldt, Cosmos II. 159.Google Scholar
  13. *).
    Reitemeyer, Geschichte des Bergbaues und Hüttenwesens bei den alten Völkern, pag. 95.Google Scholar
  14. **).
    F. Livii Hist. 45. 18.Google Scholar
  15. *).
    Delius, Einleit. z. Bergbaukunst 117. 423.Google Scholar
  16. **).
    Diodorus Sic. V. 37. u Vitruv. X. 11.Google Scholar
  17. ***).
    Gcnssane, Traité de la fonte de mines I. und Histoire nat. de Languedoc II.Google Scholar
  18. *).
    Plinius 33. 6. 31.Google Scholar
  19. *).
    Anthony Rich, illustr. Wörterbuch der röm. Alterthümer, übers. v. Müller, Paris 1862 p. 96 und 274.Google Scholar
  20. **).
    Genssane, a. a. O. p. 228.Google Scholar
  21. ***).
    Florencourt, üb. d. Bergwerke der Alten. p. 30.Google Scholar
  22. *).
    Göttinger gelehrte Anzeigen 1770. p. 711.Google Scholar
  23. **).
    Gebhardi, Gesch. von Ungarn I. 67: 78.Google Scholar
  24. *).
    Dioscorides V. 88.Google Scholar
  25. **).
    Plinius 34. 1 und Dioscorides 5. 43Google Scholar
  26. *).
    Fellenhorg a. a. O.Google Scholar
  27. **).
    Aristoteles, πεϱì ϑαvµαδìων ἀϰovδµάτων; ed Casaub. Lugd. 1590 pag. 704 und 705.Google Scholar
  28. *).
    Wenn man für λεvϰóτατoς, λαµ&πϱóτατoς lesen wollte, würde auch die durch Sprödigkeit des Gussmetalles entstehende Schwierigkeit gehoben sein, da eben glänzendes und geschmeidiges Messing bei geringerem Zinkzusatze entsteht.Google Scholar
  29. **).
    Karsten, System der Metallurgie I. p. 92.Google Scholar
  30. ***).
    Lenz, Min. d. a. Gr. und Römer p. 6.Google Scholar
  31. *).
    Lenz, Mineralogie der Griechen und Römer p. 113.Google Scholar
  32. *).
    Liebig und Wöhler, Annalen Bd. 81.Google Scholar
  33. **).
    Erdman, Journal für pr. Chemie 40.374.Google Scholar
  34. ***).
    Klaproth, chem. Beiträge, Bd. 6.Google Scholar
  35. †).
    Liebig u. Kopp, Jahresbericht 1853. p. 725.Google Scholar
  36. ††).
    Ann. Chim. Phys. 54. 331.Google Scholar
  37. †††).
    Göbel, Einfluss der Chemie f. Ermitt. d. Völk, der Vorzeit 26. 1) Hühnefeld und Picht, Rügens metall. Denkmäl. der Vorzeit.Google Scholar
  38. *).
    Erdmann, Journal f. pr. Chemie 71. 213.Google Scholar
  39. **).
    Sitzungsber. d. Acad. d. Wissenschdften in Wien, Bd. 11. 372.Google Scholar
  40. ***).
    Chem. Gazette 1850. p. 176.Google Scholar
  41. *).
    Nilsson, die Ureinwohner des skandinavischen Nordens.Google Scholar
  42. *).
    Catalogue rais. et hist. des antiq. découv. en Egypte par Passalacqua. pag. 238. 242.Google Scholar
  43. **).
    Galenus, de simplicium medicamentorum temperamentis et facultatibus, 9. 34.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1865

Authors and Affiliations

  • Carl Bischoff
    • 1
  1. 1.Köllnischen Gymnasium und an der HandelsschuleBerlinDeutschland

Personalised recommendations