Tarifbeschwerden — Tarifauskünfte

  • Erich Trautvetter

Zusammenfassung

Erachten die Abfertigungsbeamten die Zugehörigkeit einer abgefertigten Ware zu einer bestimmten Tarifnummer für festgestellt, eine Zollbefreiung aber nicht für vorliegend und die der Zollberechnung zugrunde zu legende Menge (bezw. Wert) für hinreichend sicher ermittelt, so berechnen sie den Zoll.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Drucks, d. BR. Nr. 50 für 1892, StenB. d. RT. 1890/1892, 7 5145ff., 5152, RGBl. 1892, 601, Prot. d. BK. § 410 für 1888, Drucks, d. BR. Nr. 91, Prot. § 473 für 1903. — Vgl. auch RZRl. 1888 652ff. (Rückvergütung von Salzzol1). Dieser ist, wenn nicht Stundung bewilligt wird, sogleich bei der Aushändigung der Ware zu zahlen, und zwar, soweit nicht durch die Bestimmungen über die Einfuhrscheine Ausnahmen vorgesehen sind1), in deutscher Reichswährung nach den Vorschriften des Münzgesetzes.Google Scholar
  2. 1).
    Vgl. oben 198 ff.Google Scholar
  3. 2).
  4. 3).
    Zollgesetz vom 23. Januar 1838 §§ 14, 17, Drucks, d. BR. d. ZV. Nr. 10 für 1869, 55/56, Nr. 63, 3.Google Scholar
  5. 1).
    Oben 109. Vgl. wegen Stellungnahme des Handelstages selbst Handel und Gewerbe XII. Jahrg. 233. 432.Google Scholar
  6. 1).
    Oben 4. Vgl. ferner Handel und Gewerbe XI. Jahrg. 610, XII. Jahrg. 233, 432 und jetzt StenB. d. RT. 1903/1905, Aktenst. 624 Ziff. 2 (Antrag Blell und Genossen), Verhandlungen 4721 ff.Google Scholar
  7. 1).
    Als interessant ist hier noch anzuführen, daß, obgleich in Hamburg nach Landesrecht der Kechtsweg in Zoll- und Steuersachen, abgesehen von Zolltarifsachen,Google Scholar
  8. offensteht, seit Gründung der hamburgischen Zollverwaltung bis zum Frühjahr 1904 nicht mehr als 14 Klagen in Zoll- und Steuer-Sachen anhängig gemacht sind, unter denen sich sogar noch einige befanden, die Zolltarifsachen betrafen. Fast alle Klagen wurden, zurückgenommen oder abgewiesen.Google Scholar
  9. 2).
    BRBeschl. vom 20. Januar 1898 § 33 d. Prot.Google Scholar
  10. 1).
    Vgl. namentlich Art. 2 der Reichsverfassung. 2) Oben 183.Google Scholar
  11. 1).
    StenB. 1895/1897, 5 Aktenst. Nr. 622.Google Scholar
  12. 2).
    § 2 d. G.Google Scholar
  13. 3).
    KommB. 4336. Vgl. auch StenB. d. RT. 1903/1905 Aktenst. 624 Ziff. 3 und Verhandlungen 4722/4723.Google Scholar
  14. 1).
    Entsch. in Zivilsachen 5 34, 16 37, Neue Folge 2 158, vgl. oben 7. 153.Google Scholar
  15. 1).
    StenB. d. ET. 1903/1905, Aktenst. 543 A. 7, 8, D. 6 (zu 1), A. 6, 7, 19, 20, B. 4 ff., D. 4, 7, 8, E. 3, 4, 9, F. 8, 10, G. 3, 10, Denkschrift 2 (zu 2), A. 17, D. 7 (zu 3).Google Scholar
  16. 2).
    Vgl. oben 211.Google Scholar
  17. 3).
    StenB. d. RT. 1903/1905 zu Aktenst. 623 1b.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1905

Authors and Affiliations

  • Erich Trautvetter
    • 1
  1. 1.Rat der Senatskommission für das ZollwesenHamburgDeutschland

Personalised recommendations