Advertisement

Nachweis von Verteilungsstörungen durch Doppel-Szintigraphie der Lungen

  • D. Nolte
  • S. Grebe
  • H. Schraub
Chapter
Part of the Verhandlungen der Gesellschaft für Lungen- und Atmungsforschung book series (VGLA, volume 2)

Zusammenfassung

Durch systematischen Vergleich mit Lungenfunktionsmeßwerten ist mehrfach versucht worden, die zunächst rein morphologische Aussage von Lungen-Szintigrammen um funktionelle Aussagen zu bereichern [7, 8, 16, 22 u.a.]. Mit einer Fragestellung aus diesem Komplex, nämlich dem szintigraphischen Nachweis von ventilatorischen und hämodynamischen Verteilungsstörungen der Lunge, ist auch die vorliegende Untersuchungsreihe begonnen worden. Zum Vergleich dienten die Ergebnisse der Ganzkörperplethysmographie, der Blutgasanalyse und der Röntgenuntersuchung. Der Schwerpunkt lag auf Lungenerkrankungen mit obstruktiver Ventilationsstörung. Die Ergebnisse sollten folgende Fragen beantworten helfen:
  1. 1.

    Eine größere Differenz zwischen intrathorakalem Gas volumen (Ganzkörperplethysmographie) und funktionellem Residualvolumen (Fremdgasmethode) läßt auf das Vorhandensein von zeitweise nicht ventilierten Lufträumen schließen („Air trapping“ [2]). Gelingt es, das „Air trapping“ durch Vergleich des Röntgenbildes mit einem Inhalations-Szintigramm zu lokalisieren?

     
  2. 2.

    Die Blutgasveränderungen bei obstruktiven Atemwegserkrankungen sind überwiegend Folgen eines Mißverhältnisses zwischen Belüftung und Durchblutung.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Altenbrunn, H. J.: Die Isotopenthorakographie nach Inhalation von radioaktiven Aerosolen. In: Radioaktive Isotope in Klinik u. Forschung. Hrsg.: K. Fellinger u. R. Hofer. München: Urban u. Schwarzenberg 1965, S. 396ff.Google Scholar
  2. 2.
    Dayman, H.: Mechanics of airflow in health and in emphysema. J. clin. Invest. 30, 1175 (1951).PubMedCentralPubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Deininger, H. K.: Lungenszintigraphie und Bronchialkarzinom. Med. Welt (N.F.) 19, 1119 (1968).Google Scholar
  4. 4.
    Dumon, J. R., R. Paulin, and M. T. Brouillet-Gabriel: The pulmonary scintigraphy following aerosols. Marseille Med. 103, 731 (1966).PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Euler, U. W. von, u. G. Liljestrand: Observations on the pulmonary arterial blood pressure in the cat. Acta physiol. scand. 12, 101 (1946).Google Scholar
  6. 6.
    Feine, U.: Das Lungenperfusions-Szintigramm. Dtsch. med. Wschr. 93, 1108 (1968).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Feine, U., H. Assmann u. P. Hilpert: Das Lungenszintigramm als Ergänzung des Lungenröntgenbildes. Fortschr. Röntgenstr. 105, 458 (1966).CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Felix, R., P. Thurn, A. Düx, C. Winkler, P. Geisler, C. Boldt u. M. Akhtar: Vergleichende Wertung des Informationsgehalts von Pulmonalisangiogramm, Lungenszintigramm und Blutgasanalyse. Fortschr. Röntgenstr. 107, 585 (1967).CrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Flohe, H.: Szintigraphische Untersuchungen der pulmonalen Durchblutung bei experimenteller Ausschaltung einer Lunge vom Gasaustausch. Klin. Wschr. 45, 322 (1967).CrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Krüger, J., u. H. Ernst: Die Lungenszintigraphie. Dtsch. Röntgenkongreß, Baden-Baden 1967.Google Scholar
  11. 11.
    Nolte, D.: Zur Auswertung ganzkörperplethysmographischer Meßergebnisse. Med. thorac. 24, 371 (1967).PubMedGoogle Scholar
  12. 12.
    Oeser, H., H. Ernst u. J. Krüger: Das normale und das von der Norm abweichende Lungenszintigramm. Fortschr. Röntgenstr. 106, 549 (1967).CrossRefGoogle Scholar
  13. 13.
    Pircher, F. J., J. R. Temple, W. J. Kirsch, and R. J. Reeves: Distribution of pulmonary ventilation determined by radioisotope scanning. Amer. J. Roentgenol. 94, 807 (1965).PubMedGoogle Scholar
  14. 14.
    Pircher, F. J.: The aerosol scan in the assessment of lung disease. IAEA Symposium on Medical Radioisotope Scintigraphy. Salzburg, 6. –15. 8. 1968.Google Scholar
  15. 15.
    Plagne, R., G. Meyniel, and P. Blanquet: Pulmonary scintigraphy. Principles and technics. Poumon 23, 231 (1967).Google Scholar
  16. 16.
    Poe, N. D., A. Greenberg, and G. V. Taplin: The estimation of regional pulmonary function by lung scanning. Amer. Rev. resp. Dis. 97, 382 (1968).PubMedGoogle Scholar
  17. 17.
    Quinn, J. L., and L. R. Head: Radioisotope photoscanning in pulmonary disease. J. nucl. Med. 7, 1 (1966).PubMedGoogle Scholar
  18. 18.
    Sieniewicz, D. J., L. Rosenthal, M. J. Herba, and J. H. Burgess: Correlative assessment of the macroalbumin lung scan with the clinical and roentgenographic chest findings. Amer. J. Roentgenol. 100, 822–834 (1967).PubMedGoogle Scholar
  19. 19.
    Taplin, G. V., and N. D. Poe: A dual lung-scanning technic for evaluation of pulmonary function. Radiology 85, 365 (1965).PubMedGoogle Scholar
  20. 20.
    Taplin, G. V., and N. D. Poe, and A. Greenberg: Lung scanning following radioaerosol inhalation. J. nucl. Med. 7, 77 (1966).Google Scholar
  21. 21.
    Taplin, G. V., E. K. Dore, N. D. Poe, and A. Greenberg: Bronchialpatency evaluation by scanning after radioaerosol inhalation. Clinic. Scintill. (Picker) 10, 1 (1966).Google Scholar
  22. 22.
    Tow, D. E., H. N. Wagner, V. Lopez-Majano, E. M. Smith, and T. Migita: Validity of measuring regional pulmonary arterial blood flow with macroaggregates of human serum albumin. Amer. J. Roentgenol. 96, 664 (1966).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  23. 23.
    Ulmer, W. T., u. E. Reif: Die obstruktiven Erkrankungen der Atemwege. Dtsch. med. Wschr. 90, 1803 (1965).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  24. 24.
    Zita, G., u. Kr. Brennig: Die Farbszintigraphie der Lunge beim Bronchuskarzinom. Fortschr. Röntgenstr. 105, 472 (1966).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • D. Nolte
    • 1
    • 2
  • S. Grebe
    • 1
  • H. Schraub
    • 1
  1. 1.GießenDeutschland
  2. 2.Med. Kliniken u. PoliklinikenJustus Liebig-UniversitätGießenDeutschland

Personalised recommendations