Advertisement

Zusammenfassung

Die überaus große Zahl der in der Hochfrequenztechnik verwendeten Apparate zur Kenntlichmachung der in einem Resonator hervorgerufenen Schwingung, angefangen beim Hertz-schen Funkenmikrometer bis zu den neuesten Konstruktionen der Thermodetektoren, macht ein Eingehen auf die Einteilungsmöglichkeiten notwendig. Die zunächst sich aufdrängende physikalische Anordnung nach den der Indikatorwirkung zugrunde liegenden Gesetzen kann im vorliegenden Fall nicht als zweckmäßig erachtet werden, da hiermit keine Rücksicht auf die praktischen Bedürfnisse genommen wird; vielmehr muß man sich mit einer allerdings etwas flüssigen Einteilung begnügen, nämlich in Empfänger, die
  1. I.

    vorzugsweise in der reinen Meßtechnik verwendet werden und

     
  2. II.

    zur drahtlosen Nachrichtenübermittlung auf große Entfernungen geeignet sind, also die nötige Empfindlichkeit besitzen.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1910

Authors and Affiliations

  • H. Rein

There are no affiliations available

Personalised recommendations