Landesgesetzliche Bestimmungen betr. die von den Handelsvertretungen öffentlich angestellten und vereidigten Gewerbetreibenden

  • Kurt Perlewitz

Zusammenfassung

Es gibt zwei Klassen von beeidigten Sachverständigen, die von den Handelsvertretungen (Handelskammern und ähnliche kaufmännische Korporationen) „öffentlich angestellten Sachverständigen“ und die von den Gerichten „im allgemeinen beeidigten Sachverständigen“1). Zur Kennzeichnung dieser beiden Klassen von Sachverständigen sei die nachstehende Verfügung des preußischen Ministers für Handel und Gewerbe an die Handelskammern vom 29. März 1900 herangezogen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1915

Authors and Affiliations

  • Kurt Perlewitz

There are no affiliations available

Personalised recommendations