Einleitung

  • G. Schulze-Pillot

Zusammenfassung

Die Erforschung des Riementriebes, des am häufigsten verwendeten Maschinengetriebes, hat in den letzten 20 Jahren bemerkenswerte Fortschritte gezeitigt. Nach den grundlegenden theoretischen Betrachtungen Grasshoffs, die aber nur einem Teil der bei Riementrieben herrschenden Verhältnisse Rechnung tragen, folgte eine lange Zeit des Stillstandes. Die wertvolle Arbeit von Fried mann1) war in der Wissenschaftlichen und praktischen Welt fast vergessen, wohl weil aus ihrem Titel ihre grundsätzliche Bedeutung für die Beurteilung des laufenden Riemens nicht zu erkennen war. Den Anstoß zum Fortschritt gab C. Otto Gehrkens2), der sich mit der unbekümmerten Entschlossenheit des Praktikers von den Trugschlüssen einer erstarrten Lehrmeinung abwendete. Es folgten die Versuche von Kammerer3), die einen lebhaften Meinungsaustausch auslösten und zu den Versuchsarbeiten von Skutsch4), Friedrich5) und Steinmetz6) führten, sowie die theoretischen Abhandlungen von Duffing7) und Kutzbach8). Eine zusammenfassende Darstellung und kritische Würdigung des ganzen vorliegenden Stoffes lieferte endlich Stiel9). Die vorhandenen Versuchsergebnisse sind sehr lückenhaft, zum Teil auch widersprechend und bedürfen weitgehender Ergänzung.

Referenzen

  1. 1).
    Z. V. d. I. 1894, S. 891Google Scholar
  2. 2).
    Z. V. d. I. 1893, S. 15.Google Scholar
  3. 3).
    Forschungsarbeiten Heft 56, 57.Google Scholar
  4. 4).
    Forschungsarbeiten Heft 120.Google Scholar
  5. 5).
    Forschungsarbeiten Heft 196–198.Google Scholar
  6. 6).
    Dehnungsmessung am laufenden Riemen. München 1917.Google Scholar
  7. 7).
    Z. V. d. I. 1913, S. 967.Google Scholar
  8. 8).
    Z. V. d. I. 1914, S. 1006.Google Scholar
  9. 9).
    Theorie des Riementriebs. Berlin 1918.Google Scholar
  10. 10).
    Trans. Am. Soc. Mec. Eng. Bd. 31, S. 29.Google Scholar
  11. 1).
    Reibungsziffern für Riemen- und Stahlbandtriebe bei niedriger Geschwindigkeit. Danzig 1921.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1926

Authors and Affiliations

  • G. Schulze-Pillot
    • 1
  1. 1.Technischen HochschuleDanzigDeutschland

Personalised recommendations