Advertisement

Der Einfluß von Wanderungen auf die langfristige Bevölkerungsdynamik

Chapter

Zusammenfassung

Gerade die jüngste Bevölkerungsgeschichte der Bundesrepublik ist ein Beispiel dafür, daß die langfristige Bevölkerungsdynamik nicht nur von Geburten und Sterbefällen bestimmt wird, sondern auch von den Wanderungen über Landesgrenzen hinweg. Von allem Anfang an haben die Wanderungen für die Bevölkerungsgeschichte der Bundesrepublik sogar den numerisch gewichtigsten Anteil ausgemacht. Daß der Beitrag von Wanderungen für die Bevölkerungsentwicklung im allgemeinen beträchtlich unterschätzt wird, dürfte zumindest zum Teil damit zusammenhängen, daß die traditionellen demographischen Maße Wanderungen nicht berücksichtigen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Dinkel, R. (1989), Demographie, Band I, München.Google Scholar
  2. Fisher, R.A. (1930), The Genetical Theory of Natural Selection, Oxford.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations