Zweischienige Bahnen mit Zugmittelantrieb

  • Georg von Hanffstengel

Zusammenfassung

Die Wagen laufen einzeln oder in Zügen auf einem schmalspurigen Gleise und werden an ein Zugmittel angeschlossen, das sie auf wagerechter oder ansteigender Bahn schleppt, bzw. im Gefälle ihre Bewegung regelt. Behufs Beladung und Entleerung werden die Wagen meist vom Zugmittel gelöst, doch kann die Entleerung auch ohne Abschlagen an beliebiger Stelle der Bahn selbsttätig erfolgen. Die zur Verwendung kommenden Wagen pflegen 500 bis 1000 kg Inhalt zu haben. Verschiedene Wagenformen wurden schon in Kap. 1 dargestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1909

Authors and Affiliations

  • Georg von Hanffstengel
    • 1
    • 2
  1. 1.LeipzigDeutschland
  2. 2.Kgl. Techn. Hochschule zu BerlinDeutschland

Personalised recommendations