Advertisement

Fördergefäße

  • Georg von Hanffstengel

Zusammenfassung

Steht der Kran in direkter Verbindung mit einer ein- oder zweischienigen Bahn, so können deren Wagenkästen unmittelbar als Fördergefäße dienen, also beispielsweise im Schiffsrumpf gefüllt, dann vom Kran gehoben und auf die Fahrgestelle gesetzt oder auch mit den Laufrädern in das Schiff hinuntergelassen werden. In den weitaus meisten Fällen aber kommen besondere Gefäße zur Anwendung, die nach Vollendung der Kranbewegung entleert und sofort an die Beladestelle zurückgebracht werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1909

Authors and Affiliations

  • Georg von Hanffstengel
    • 1
    • 2
  1. 1.LeipzigDeutschland
  2. 2.Kgl. Techn. Hochschule zu BerlinDeutschland

Personalised recommendations