Advertisement

Das Meßergebnis

  • Walter Wittenberger

Zusammenfassung

Die Angabe des Meßergebnisses muß in Einklang stehen mit der Genauigkeit der Meßmethode und der Meß- und Ablesegenauigkeit der Meßgeräte. Das Ergebnis soll so viel Dezimalstellen enthalten, daß die vorletzte Ziffer noch als verläßlich anzusehen und nur die letzte mit einer gewissen Unsicherheit behaftet ist. Folglich muß eine an letzter Stelle stehende Null noch geschrieben werden, wenn die vorhergehende Ziffer gesichert ist. In Fällen, wo die mögliche Abweichung von einem Mittelwert festgestellt werden kann, ist es richtiger, diesen Streuungsintervall in die Angabe einzubeziehen, wie dies z. B. bei der Angabe des Atomgewichtes des Schwefels geschieht: 32,066 ± 0,003. Über Fehlerrechnung s. S. 126.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1960

Authors and Affiliations

  • Walter Wittenberger
    • 1
    • 2
    • 3
  1. 1.Offenbach/MainDeutschland
  2. 2.Aussig/ElbeCzech
  3. 3.BoforsSchweden

Personalised recommendations