Advertisement

Die allgemeine lineare Differentialgleichung

  • Adalbert Duschek

Zusammenfassung

Eine Differentialgleichung n-ter Ordnung heißt linear, wenn sie in y, y′, ..., y (n) linear ist. Sie kann dann in der Gestalt
$${y^{\left( n \right)}} + {f_1}\left( x \right){y^{\left( {n - 1} \right)}} + ... + {f_{n - 1}}\left( x \right)y' + {f_n}\left( x \right)y = h\left( x \right)$$
(1)
geschrieben werden. Die Koeffizienten f 1(x), ..., f n (x) und h(x) seien in dem Intervall a < x < b stetig. Ist h(x) ≡ 0 in (a, b), so heißt (1) homogen, sonst inhomogen. h(x) wird oft als Störungsfunktion bezeichnet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1953

Authors and Affiliations

  • Adalbert Duschek
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule WienWienÖsterreich

Personalised recommendations