Die renale Harnsäureausscheidung

  • W. Löffler
Part of the Hyperurikämie und Gicht book series (HG)

Zusammenfassung

Über die Nieren werden bei physiologischen Spiegeln nach Untersuchungen mit einer Isotopenverdünnungsmethode ungefähr zwei Drittel der Harnsäure ausgeschieden, der Rest wird in den Magen-Darm-Trakt sezerniert und dort bakteriell abgebaut (vgl. Abb. 27). Während über Änderungen der enteralen Harnsäureausscheidung unter verschiedenen Bedingungen keine gesicherten Erkenntnisse vorliegen, wird die renale Ausscheidung durch vielerlei therapeutische Maßnahmen und Stoffwechselvorgänge beeinflußt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • W. Löffler

There are no affiliations available

Personalised recommendations