Advertisement

Zusammenfassung

Unter einem Damm im Verkehrswesen versteht man eine Schüttung von Gesteinen gleichartiger oder verschiedener stofflicher Zusammensetzung und im allgemeinen unterschiedlicher Körnung, die nach der Art der Ausführung und Formgebung bestimmt und geeignet ist, als Unterbau und damit als Fundament für einen bestimmten Oberbau (Decke) eines Verkehrsmittels (Straße oder Eisenbahn) zu dienen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1938

Authors and Affiliations

  • Karl Keil
    • 1
  1. 1.Obersten Bauleitung Dresden der ReichsautobahnenDeutschland

Personalised recommendations