Advertisement

Meteorologisch-klimatische Grundlagen

  • Wilhelm Raiß
  • F. Roedler

Zusammenfassung

Schon aus der Aufgabenstellung der Heiz- und Lüftungstechnik — in geschlossenen Räumen sind bestimmte Temperaturen und Luftzustände unabhängig von äußeren Einflüssen zu schaffenergibt sich ein enger Zusammenhang zwischen der Leistung einer heiz- und lüftungstechnischen Anlage und den örtlichen Wetter- bzw. Klimaverhältnissen. Die Extremwerte des Klimas bestimmen die Größe der Anlage, die mittleren Verhältnisse den normalen Belastungsbereich. Der Heizungs- und Lüftungsingenieur muß also mit den wichtigsten Grundlagen der Klimakunde vertraut sein, wenn er Anlagen erstellen will, die den jeweiligen gesundheitlichen und technischen Anforderungen mit wirtschaftlich vertretbarem Gesamtaufwand genügen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Schulz, E.: XII. Kongreßbericht f. Heizung u. Lüftung, Teil II S. 178/179. München: R. Oldenbourg 1927.Google Scholar
  2. 1.
    Cammerer, J. S., u. H. Krause: Grundlagen für wirtschaftlichen Wärmeschutz. Arch. Wärmew. Bd. 56 (1933) S. 117/120.Google Scholar
  3. Raiss, W.: Der Einfluß des Klimas auf den Heizwärmebedarf in Deutschland. Gesundh.-Ing. 1933 Nr. 34 S. 397/403.Google Scholar
  4. 1.
    Raiss, W.: Heiztechnische Grundlagen einer öffentlichen Wärmeversorgung. Heizg.-Lüftg.-Haustechn. Bd. 3 (1952) S. 39.Google Scholar
  5. 1.
    Liese, W.: Luftbefeuchtung in beheizten Räumen. Dtsch. med. Wschr. 1933 Nr.33 S.1172.Google Scholar
  6. 1.
    Das Buch von H. Bongards: Feuchtigkeitsmessung, R. Oldenbourg, 1926, enthält die Sättigungsdrucke für Zehntel-Temperaturgrade.Google Scholar
  7. 1.
    Vick, F.: Zur Frage der Schwülekurven. Gesundh.-Ing. 1933 S. 222.Google Scholar
  8. 2.
    Berliner, P.: Die jahreszeitliche Häufigkeitsverteilung der Luftenthalpie in Deutschland. Kältetechnik Rd. 9 (1957) S. 138/142.Google Scholar
  9. 1.
    Raiss, W.: Untersuchungen über die Wirtschaftlichkeit zentraler Heizanlagen in Wohnungsbauten. Gesundh.-Ing. Bd.57 (1934) S.477.Google Scholar
  10. 2.
    Schubert, J.: Meteor. Z. Bd.45 (1928) S. 1/16.Google Scholar
  11. 3.
    Schmidt, W.: Fortschr. Landwirtsch. Bd. 7 (1926) Heft 19.Google Scholar
  12. 4.
    Linden, P.: Dtsch. Meteor. Jahrb. für 1933, Aachen 1935, S.63/67.Google Scholar
  13. 5.
    Cammerer, J. S., u. W. Christian: Wärmcw. Nachr. Hausbau Bd. 7 (1934) S. 116 u. 138; Bd. 8 (1935) S. 121.Google Scholar
  14. 6.
    Entnommen aus F. Bradtke: Grundlagen für Planung und Entwurf von Klimaanlagen. Z. VDr Bd. 82 (1938) S.1473/80.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1963

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Raiß
  • F. Roedler

There are no affiliations available

Personalised recommendations