Zusammenfassung

Bei den in der Heiz- und Klimatechnik zu betrachtenden Strömungsvorgängen liegen i. allg. die Geschwindigkeiten in einem Bereich, in dem für Gase, Dämpfe und tropfbare Flüssigkeiten die gleichen Gesetze zugrunde gelegt werden können. Wenn im folgenden von Flüssigkeiten gesprochen wird, so sind Gase und Dämpfe mit eingeschlossen, sofern nicht ausdrücklich eine Einschränkung gemacht ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1.
    Prandtl, L.: Führer durch die Strömungslehre, 6. Aufl. Braunschweig: Vieweg 1965.MATHGoogle Scholar
  2. 1a.
    Richter, H.: Rohrhydraulik, 4. Aufl. Berlin/Göttingen/Heidelberg: Springer 1962.CrossRefMATHGoogle Scholar
  3. 1b.
    Eck, B.: Technische Strömungslehre, 7. Aufl. Berlin/Heidelberg/New York: Springer 1966.CrossRefGoogle Scholar
  4. 1.
    Bei Anwendung dieser Formel ist zu beachten, daß in η gegebenenfalls eine Umrechnung von kp in kg zu berücksichtigen ist.Google Scholar
  5. 1.
    Nikuradse, J.: Gesetzmäßigkeiten der turbulenten Strömung in glatten Rohren. VDI-Forsch.-Heft Nr. 356 (1932) 108..Google Scholar
  6. 1a.
    Nikuradse, J.: Strömungsgesetze in rauhen Rohren. VDI-Forsch.-Heft Nr. 361 (1933) 108..Google Scholar
  7. 1b.
    Prandtl, L.: Neuere Ergebnisse der Turbulenzforschung. VDI-Z. 77 (1933) 108.Google Scholar
  8. 2.
    Colebrook, C. F.: Turbulent flow in pipes, with particular reference to the transition region between the smooth and rough pipe laws. J. Instn. Civ. Engrs., Lond. 11 (1938/39) 133/156.Google Scholar
  9. 3.
    Moody, L. F.: Friction factors for pipe flow. ASME Trans. 66 (1944) 671/684.Google Scholar
  10. 1.
    Lehmann, J.: Widerstandsgesetze der turbulenten Strömung in geraden Stahlrohren. Berlin 1961. — Techn. Univ. Berlin, Dr.-Ing.-Dissertation. Veröffentl. in Gesundh.-Ing. 82 (1961) 165/172, 207/210, 241/249 und 276/281.Google Scholar
  11. 1a.
    Dürselen, H.: Die Rohrreibung in Heizleitungen mit kleinen Durchmessern. Heizg.-Lüftg.-Haustechn. 12 (1961) 15/21.Google Scholar
  12. 1.
    Gibson, A. H.: On the Resistance to Flow of Water through Pipes or Passages having Divergent Boundaries. Edinburgh: Trans. Roy. Soc. Vol.48 (1911/13).Google Scholar
  13. 2.
    Vgl. hierzu: B. Eck, gem. Fußnote auf S. 107.Google Scholar
  14. 1.
    RuTschi, O.: Versuche an Eadialdiffusoren. Techn. Ber. 5 (1944) 129.Google Scholar
  15. 1.
    Vgl. Fußnote auf S. 107.Google Scholar
  16. 2.
    Manuel de Ventilation. Paris: Gauthier-Villar 1951.Google Scholar
  17. 3.
    Lee, C. S.: Strömungswiderstände in 90°-Rohrkrümmern. Berlin 1968. — Techn. Univ. Berlin, Dr.-Ing.-Dissertation. Siehe auch Gesundh.-Ing. 89 (1968) 341/344 u. 367/376 sowie 90 (1969) 20/27.Google Scholar
  18. 1.
    Brabbée, K.: Reibungswiderstände in Warmwasserheizungen. Mitt. d. Prüfanstalt f. Heizung u. Lüftung d. TH Berlin, H. 5 (1913).Google Scholar
  19. 2.
    Vogel, G.: Untersuchungen über den Verlust in rechtwinkeligen Rohrverzweigungen. Mitt. d. Hydraulischen Instituts der TH München, H. 2 (1928).Google Scholar
  20. 3.
    Petermann, F.: Der Verlust in schiefwinkeligen Rohrverzweigungen. Mitt. d. Hydraulischen Instituts der TH München, H. 3 (1929).Google Scholar
  21. 4.
    Kinne, E.: Beiträge zur Kenntnis der hydraulischen Verluste in Abzweigstücken. Mitt. d. Hydraulischen Instituts der TH München, H. 4 (1931).Google Scholar
  22. 5.
    Levin, S. R.: Analytische Bestimmung der Druckverluste in T-Formstücken des ansaugenden Lüftungsnetzes. Otoplenije i. Ventilacija 7 (1935) und 10/11 (1940). — Stromverzweigungen in Rohrleitungen. Trudi LTI im S. R. Kirow 2/3 (1948). — Neue Methode der theoretischen Bestimmung des hydraulischen Widerstandes bei der Stromverzweigung in Rohrleitungen. Trudi LTI im S. R. Kirow 8 (1958).Google Scholar
  23. 6.
    Taliev, V. N.: Aerodynamik der Lüftung, 3. Aufl. Moskau: Crocizdat 1963.Google Scholar
  24. 6a.
    Taliev, V. N., u. G. T. Tatarcik: Widerstand von rechtwinkeligen T-Stücken. Voprosi otoplenija i ventilaciji. Gosstrojizdat 1951.Google Scholar
  25. 7.
    Kamenew, P.: Heizung und Lüftung, Band 2. Moskau 1964.Google Scholar
  26. 1.
    Gilman, S. F.: Pressure losses of devided-flow fittings. ASHAE-Transactions 61 (1955) 281/296.Google Scholar
  27. 2.
    Vgl. Fußnote 5 auf S. 121.Google Scholar
  28. 1.
    Vgl. Fußnoten 5, 6 auf S. 121.Google Scholar
  29. 2.
    Vgl. Fußnoten 2, 3 auf S. 121.Google Scholar
  30. 1.
    Reichard, H.: Gesetzmäßigkeiten der freien Turbulenz. VDI-Forsch.-Heft 414 (1942).Google Scholar
  31. 1a.
    Reichard, H.: Impuls- und Wärmeaustausch in freier Turbulenz. Z. angew. Math. Mech. 24 (1944) 268/272.MathSciNetCrossRefGoogle Scholar
  32. 1b.
    Heating, Ventilating, Air Conditioning Guide 1958.Google Scholar
  33. 1c.
    Baturin, W. W.: Lüftungsanlagen für Industriebauten, 2. Aufl., Berlin: VEB Verlag Technik 1959.Google Scholar
  34. 1.
    Linke, W.: Strömungsvorgänge in zwangsgelüfteten Bäumen. VDI-Berichte 21 (1957) 29/39.Google Scholar
  35. 1.
    Entnommen aus Back, O.: Ventilatoren. Entwurf und Berechnung. Halle (Saale): Knapp 1955, S. 79.Google Scholar
  36. 1.
    Janssen, H.: Darstellung der Betriebsvorgänge bei Kreiselpumpen. VDI-Z. 56 (1912) 1895.Google Scholar
  37. 1a.
    Siehe auch Pfleiderer, C: Strömungsmaschinen, 2. Aufl. Berlin/Göttingen/Heidslberg: Springer 1957, S. 186.Google Scholar
  38. 2.
    Die Abweichung der so ermittelten Kennlinie von der exakten Kennlinie des Netzes ist nur gering, insbesondere wenn die Einzelwiderstände überwiegen, wie dies bei lüftungstechnischen Anlagen der Fall ist.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1970

Authors and Affiliations

  • H. Protz
    • 1
  1. 1.Hermann-Rietschel-Institut für Heizung und LüftungTechnischen Universität BerlinDeutschland

Personalised recommendations