Advertisement

Hierarchie und Weisungsberechtigung in der chirurgischen Facharztweiterbildung

  • P. Klein
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (LAC)

Zusammenfassung

Hierarchie ist kein Begriff, der allein zur Definition einer Herrschafts-form verstanden werden muß. Genausogut kann hiermit eine von oben nach unten sich abstufende Ordnung verdeutlicht werden, die sich z.B. auf Erfahrung und Verantwortung gründet. Die Funktion der Facharztweiterbildung und damit die Weisungsberechtigung, ist in Deutschland an den verantwortlichen Leiter eines Krarkenhauses gebunden. Eine gewisse Abhängigkeit ist für den in der Weiterbildung Befindlichen nicht zu vermeiden. Genausowenig entgeht der Chefarzt der Haftung für den von ihm weiterzubildenden Arzt.

Schlüsselwörter

Hierarchie Weisungsbefugnis Chirurgische Weiterbildung 

Hierarchy and the Right to Issue Directives in the Further Training of the Surgical Specialist

Summary

Hierarchy is not a concept which must necessarily be understood only as a definition of a form of authority. It can just as well illustrate a system which descends from the top to the bottom in clear steps based, for example, on experience and responsibility. The implementation of the further training of specialists—and therefore the right to issue directives—is in the hands of responsible hospital superintendents in Germany. Inevitably, those undergoing further training are thus subject to some degree of dependence. By the some tokem the medical superintendent cannot escape liability for the doctor receiving his further training under him.

Key words

Hierarchy Directives Training of Surgeons 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • P. Klein
    • 1
  1. 1.Chirurgische UniversitätsklinikMarburg a. d. LahnBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations