Advertisement

Schwimmprothesen bei Doppelamputierten

  • W. Dürr
  • B. Petracic
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (LAC)

Zusammenfassung

Die Oberschenkeldoppelamputierten sind lebenslang an ihren Rollstuhl gebunden. Dadurch kommt es zur Atrophie der Stumpf- und Bauchmuskulatur, zu Beuge-kontrakturen im Hüftgelenk und Neigung zu Übergewicht. Mit Entwicklung der Schwimmprothese wird eine Kräftigung der Stumpf- und Bauchmuskulatur und eine Behandlung der Beugekontraktur erreicht. Die Prothese hat einen Köcher und Flossen mit verstellbaren Gelenken, so daß die Prothese bei verschiedenen Schwimmarten individuell angepaßt werden kann. Am Stumpf wird die Prothese durch Saugprinzip festgehalten. Im Film wird die Anwendung der Prothese dargestellt.

Schlüsselwörter

Prothetik Doppeloberschenkelamputierte Krankengymnastik Rehabilitation 

Prosthesis for Use during Swimming after Bilateral Leg Amputation

Summary

After amputation of both legs, patients tend to obesity, bowel movement disorders and muscular atrophy of the abdominal wall and the stumps. The newly developed prosthesis enables the patient to train these muscles more easily without the help of other persons while swimming at a fairly high speed. The individually fitted prosthesis is held in place by suction. It can be adapted for different styles of swimming. The film demonstrates the use and advantages of the new device.

Key words

Prosthesis Amputation at Thigh Bilateral Rehabilitation 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1974

Authors and Affiliations

  • W. Dürr
    • 1
  • B. Petracic
    • 1
  1. 1.Unfallchirurgische Abteilung am Krankenhaus Evangelisches Stift St. MartinKoblenzDeutschland

Personalised recommendations