Advertisement

Der Einfluß von Änderungen im Fertigungsprogramm auf die Produktionskosten

  • Erich Gutenberg
Chapter
Part of the Enzyklopädie der Rechts- und Staatswissenschaft book series (ENZYKLOPÄDIE, volume 1)

Zusammenfassung

Das Produktionsprogramm eines Unternehmens gibt an, welche Erzeugnisarten und Erzeugnismengen innerhalb einer Periode hergestellt werden sollen, und zwar in der Absicht, in der Periode einen möglichst hohen Gewinn zu erzielen. Das Programm ist das Ergebnis von zugleich absatzpolitischen, produktionstechnischen, finanziellen, beschaffungswirtschaftlichen und anderen betrieblichen Daten, Überlegungen und Maßnahmen. Solange unter den gegebenen technischen, marktlichen, finanziellen usw. Beschränkungen kein anderes Programm hergestellt werden kann, das den gleichen oder einen höheren langfristigen Gewinn abwirft, erscheint eine Änderung des Produktionsprogramms nicht gerechtfertigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1.
    Vgl. fünftes Kapitel, Abschnitt II.Google Scholar
  2. 1.
    Kohlitz, A., Programmbereinigung, in: KKW, Wirtschaftliche Programmgestaltung, Heft 2: Typenbeschränkung, Berlin 1960, S. 12 ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • Erich Gutenberg
    • 1
  1. 1.BetriebswirtschaftslehreUniversität zu KölnDeutschland

Personalised recommendations