Advertisement

Kinder- und Adoleszentengynäkologie / EDV

  • F. Hammer
  • D. Fink
  • R. Bitter
  • U. Hermann
  • J. Girard
  • R. Zurbrügg
  • M. Amaudruz-Graff
  • E. Thibaud
  • C. Duflos
  • R. Rappaport
  • A. Stalberg
  • A. Campana
  • G. Perren-Klingler
  • F. Navratil
  • Ch. König
  • D. Béguin
  • D. Nyfeler
  • F. Krähenmann
  • H. Brühwiler
  • P. De Grandi
  • Y. Vial
  • R. Brun del Re
  • U. Haller
  • H. U. Bratschi
  • B. von Dach
  • N. Dolder
  • M. Morger
  • J. C. Rageth
  • M. Litschgi
  • W. K. Marti
  • E. Hochuli
  • Y. Bruni
  • A. Verni
  • D. Rosati
  • R. Perini
  • L. Bigozzi
  • C. R. Lucchini
Part of the Archives of Gynecology and Obstetrics book series (AGYO)

Zusammenfassung

Ein 9jähriges Mädchen wurde in die senologische Sprechstunde überwiesen wegen einer seit 3 Monaten bestehenden Schwellung und lividen Verfärbung der linken Mamille, welche trotz lokaler antibiotischer, antimykotischer und Steroid-Therapie persistierte. Ipsilateral in der Axilla fanden sich einige vergrößerte dolente Lymphknoten. Die genaue Anamneseerhebung ergab, daß das Mächen 4 Wochen vor Auftreten der Mamillenveränderung an der linken Mamma von einer Zecke gebissen wurde. Die Borrelien-Serologie ergab folgende Werte: IF-Abs-Test 5120 (normal bis 40), IF abs IgM 80, P39 EIA grenzwertig. Der Western-Blod auf Borrelia burgdorferi fiel im IgG- und IgM-Bereich positiv aus, wodurch eine Borreliose serologisch gesichert war. Histologisch konnte bei einer aus der linken Mamille entnommenen Probebiopsie die klinische Diagnose einer Lymphadenosis cutis benigna Bäfverstedt nach Zeckenbiß bestätigt werden. Unter systemischer antibotischer Therapie mit Fenoxypen 3x1 Mio/die während 14 Tagen bildete sich die lokale Symptomatik deutlich zurück.

Gynécologie de l’enfant et de l’adolescente / Informatique

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • F. Hammer
    • 1
  • D. Fink
    • 1
  • R. Bitter
    • 2
  • U. Hermann
    • 2
  • J. Girard
    • 3
  • R. Zurbrügg
    • 4
  • M. Amaudruz-Graff
    • 5
  • E. Thibaud
    • 5
  • C. Duflos
    • 5
  • R. Rappaport
    • 5
  • A. Stalberg
    • 6
  • A. Campana
    • 6
  • G. Perren-Klingler
    • 7
  • F. Navratil
    • 8
  • Ch. König
    • 9
  • D. Béguin
    • 10
  • D. Nyfeler
    • 10
  • F. Krähenmann
    • 11
  • H. Brühwiler
    • 11
  • P. De Grandi
    • 12
  • Y. Vial
    • 12
  • R. Brun del Re
    • 12
  • U. Haller
    • 13
  • H. U. Bratschi
    • 14
  • B. von Dach
    • 13
  • N. Dolder
  • M. Morger
  • J. C. Rageth
    • 15
  • M. Litschgi
    • 16
  • W. K. Marti
    • 17
  • E. Hochuli
    • 18
  • Y. Bruni
    • 19
    • 20
  • A. Verni
    • 19
    • 20
  • D. Rosati
    • 19
    • 20
  • R. Perini
    • 19
    • 20
  • L. Bigozzi
    • 19
    • 20
  • C. R. Lucchini
    • 21
  1. 1.Department für Frauenheilkunde, Klinik für GynäkologieUniversitätsspital ZürichSchweiz
  2. 2.FrauenklinikRegionalspitalBielSchweiz
  3. 3.Kinderspital BaselSchweiz
  4. 4.Kinderspital WildermethBielSchweiz
  5. 5.Unité d’Endocrinologie PédiatriqueHôpital des Enfants MaladesParisFrankreich
  6. 6.Clinique et Policlinique de Stérilité et d’Endocrinologie Gynécologique, Hôpital CantonalUniversitaire de GenèveSchweiz
  7. 7.Psychotherapie und Psychiatrie für Kinder und JugendlicheVispSchweiz
  8. 8.Poliklinik für Kinder- und AdoleszentengynäkologieKinderspitalZürichSchweiz
  9. 9.Universitäts-Frauenklinik BernSchweiz
  10. 10.Universität BernSchweiz
  11. 11.FrauenklinikKantonsspitalMünsterlingenSchweiz
  12. 12.Département de Gynécologie-obstétrique du CHUVLausanneBernSchweiz
  13. 13.Department für FrauenheilkundeUniversitätsspitalZürichSchweiz
  14. 14.Universitäts-FrauenklinikBernSchweiz
  15. 15.FrauenklinikKantonsspitalBaselSchweiz
  16. 16.FrauenklinikKantonsspitalSchaffhausenSchweiz
  17. 17.FrauenklinikKantonsspitalMünsterlingenSchweiz
  18. 18.UniversitätsfrauenklinikZürichSchweiz
  19. 19.Department of Obstetrics and GynaecologyUniversity of FlorenceItaly
  20. 20.Policlinico CareggiFirenzeItaly
  21. 21.Department of GeriatricsUniversity of FlorenceItaly

Personalised recommendations