Advertisement

Das Leitungsnetz der Stadt Köln a. Rh.

  • Josef Herzog
  • Clar. P. Feldmann
Chapter

Zusammenfassung

Im Anschlusse an die in den vorhergegangenen Kapiteln gegebenen Erläuterungen dürfte es von Interesse sein, ein praktisches Beispiel durchzuführen. — Wir wählen zu diesem Zwecke das Wechselstrom-Primärnetz der Stadt Köln, dessen Gestalt, Dimensionen und maximale Belastung in Fig. 160 schematisch dargestellt sind. In dieser Figur bedeuten die den Leitungssträngen beigeschriebenen Zahlen die Längen der betreffenden Stränge in m, beziehungsweise die Querschnitte derselben in qmm, während die Zahlen an den in den Punkten a1.....a24 entspringenden Pfeilen die Primärstromstärken der in den betreffenden Punkten als Stromabnehmer wirkenden Transformatoren, bezw. Transformatorengruppen angeben. Im Interesse der deutlicheren Darstellung und einfacheren Rechnung sind hierbei die sämmtlichen kleineren Stromabnahmen eines Kabelstückes zu einer einzigen resultirenden Stromabnahme zusammengefasst, welche im Leitungsmittelpunkte oder Schwerpunkte dieses Kabelstückes angreift (Fig. 160).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1893

Authors and Affiliations

  • Josef Herzog
    • 1
  • Clar. P. Feldmann
    • 2
  1. 1.BudapestUngarn
  2. 2.Köln a. Rh.Deutschland

Personalised recommendations