Advertisement

Getriebe pp 131-151 | Cite as

Kegelräder und versetzte Kegelräder (Hypoidräder)

  • G. Niemann

Zusammenfassung

Bild 131 zeigt eine Übersicht der Hauptarten, Bild 3/1 bis /4 die typischen Ausführungen mit Gerad-, Schräg- und Bogenverzahnung und Bild 132/1 bis /3 verschiedene Paarungsmöglichkeiten für Kegelräder.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

1) Normen

  1. DIN 869, Bl. 2. Richtlinien für die Bestellung von Kegelrädern. DIN 3971 Bestimmungs- größen und Fehler an Kegelrädern.Google Scholar

2) Handbücher

  1. s. S. 62 u. 123.Google Scholar

3) Schrifttum Kegelräder, allgemein

  1. [1]
    Altmann, F. G.: Mechanische Übersetzungsgetriebe und Wellenkupplungen. (Zylindrisches Stirnrad gepaart mit Plan-Kegelrad). Z. VDI Bd. 94 (1952) S. 547.Google Scholar
  2. [2]
    Apitz, G.: Austauschbare Fertigung von Kegelrädern mit geraden und schrägen Zähnen. In: Fach- tagung Zahnradforschung 1950. Braunschweig: Vieweg 1951.Google Scholar
  3. [3]
    Apitz, G.: Beiträge zur Prüfung von Kegelrädern. VDI-Forschungsheft 420, Berlin 1943. —: Messen und Prüfen bei der Fertigung austauschbarer Kegelräder. S. 99/111 in: VDI-BerichteGoogle Scholar
  4. [4]
    Bd. 32, Düsseldorf 1959.Google Scholar
  5. [5]
    Aschwanden, P. F.: Neue Bearbeitungsmethoden in der Erzeugung von Spiralkegelrädern (Oerlikon-Eloidverzahnung). ATZ 55 (1953) S. 42.Google Scholar
  6. [6]
    Golliasch, F.: Die Ermittlung der Kegelrad-Abmessungen. Leipzig 1951 Fachbuchverlag.Google Scholar
  7. [7]
    Hofmann, F.: Gleason-Spiralkegelräder. Berlin: Springer 1939.Google Scholar
  8. [8]
    Keck, K. Fr.: Das Gleason-Unitool-Verfahren. Werkstatt u. Betr. Bd. 89 (1956) S. 397–401.Google Scholar
  9. [9]
    Klepper, G.: Beitrag zur Berechnung der Kegelräder. Konstruktion Bd. 6 (1954) S. 75–76.Google Scholar
  10. [10]
    Königer, R.: Kegelräder mit nicht geraden Zähnen. Werkstattstechn. u. Werksleiter (1935) S. 173.Google Scholar
  11. [11]
    Krumme, W.: Klingelnberg-Palloid-Spiralkegelräder. Berlin: Springer 1950.CrossRefGoogle Scholar
  12. [12]
    Lindner, W.: Kegelräder, in: Klingenberg: Techn. Hilfsbuch, 14. Aufl. Berlin: Springer 1960.Google Scholar
  13. [13]
    O’Brien, L. J.: Aircraft Bevel Gears. S. A. E. J. Bd. 53 (1945) Nr. 9.Google Scholar
  14. [14]
    Raup, A.: Herstellung von Kegelrädern mit Gerad u. Schrägverzahnung. Werkstattstechn. u. Maschinen- bau Bd. 42 (1952) S. 117.Google Scholar
  15. [15]
    Richter, E. H.: Bestimmungsgrößen und Fehler an Kegelrädern. Werkstattstechn. u. Maschinenbau Bd. 45, H. 1 (1955) S. 19–25.Google Scholar
  16. [16]
    Richter, E. H.: Geometrische Grundlagen der Kegelrad-Kreisbogenverzahnung. Konstruktion Bd. 10 (1958) S. 93–101.Google Scholar
  17. [17]
    Rieckhoff, O.: Prüfung von Spiralkegelrädern und Auswertung der Prüfung für die Fertigung. Werkstattstechn. u. Maschinenbau Bd. 43 (1953) S. 455–458.Google Scholar
  18. [18]
    Rieckhoff, O.: Über wirtschaftliche und zweckmäßige Verzahnung durch Pressen. (Kegelräder mit gepreßter Verzahnung.) Werkstattstechn. u. Maschinenbau Bd. 44 (1954) S. 371.Google Scholar
  19. [19]
    Schiebel, A.: Zahnräder: Teill: Stirn- und Kegelräder mit geraden Zähnen. Berlin: Springer 1930; Teil II: Stirn- und Kegelräder mit schrägen Zähnen; Teil III: Schraubengetriebe. Berlin: Springer 1934. — Schiebel, A., u. W. Lindner: Neuauflage, I. Bd. Berlin: Springer 1954. Bd. II, Springer 1957.Google Scholar
  20. [20]
    Szeniczei, L.: Beitrag zur zeitgemäßen Berechnung der Kegelräder. Acta Technica Tom. XXI Fase. 1–2, Budapest 1958.Google Scholar
  21. [21]
    Tredgold: A Practical Essay on the Strength of Cast Iron. London 1882.Google Scholar
  22. [22]
    VDMA: Kegelräder, Tafeln für die Berechnung der Abmessungen… Braunschweig: Vieweg 1942.Google Scholar
  23. [23]
    Vogel W. K.: Die Bedeutung der Zahnlängsform bei Spiralkegelrädern,…, ATZ 61 (1959) S. 306 bis 310 und S. 346 bis 350.Google Scholar
  24. [24]
    Firmenschriften: Gleason-Works, Rochester, New York (USA) (in Deutschland: A. Wenzky & Co., Stuttgart-N); Werkzeugmaschinenfabrik Oerlikon Bührle & Co., Zürich (Schweiz); W. Ferd. Klingeln- berg Söhne, Hückeswagen (Rhld.).Google Scholar

4) Schrifttum versetzte Kegelräder

  1. [30]
    Altmann, F. G.: Bestimmung des Zahnflankeneingriffs bei allg. Schraubgetrieben. Forsch. Ing.-Wes. Bd. 8 (1937) Nr. 5.Google Scholar
  2. [31]
    Capelle, I.: Theorie et calcul des engrenages hypoids. Paris: Dunod 1949 .Google Scholar
  3. [32]
    Crain, R.: Schraubenräder mit geradlinigen Eingriffsflächen. Werkstattstechnik Bd. 1 (1907).Google Scholar
  4. [33]
    Keck, K. F.: Die Bestimmung der Verzahnungsabmessungen bei kegeligen Schraubgetrieben mit 90° Achswinkel. ATZ Bd. 55 (1953) S. 302–308.Google Scholar
  5. [34]
    Kotthaus, E.: Eine neue Methode zum Berechnen achsversetzter Kegelräder. Konstruktion Bd. 9 (1957) S. 147–153.Google Scholar
  6. [35]
    Krumme, W.: Geometrische Untersuchungen an Schrauben-Kegelrädern. Konstruktion Bd. 6 (1954) S. 125–129.Google Scholar
  7. [36]
    Matthieu, P.: Über die Berechnung der Hypoidgetriebe. Ing.-Arch. Bd. 21 (1953) S. 55–62, 287–291.CrossRefMathSciNetGoogle Scholar
  8. [37]
    Lindemann, H. W.: Hypoidräder und ihre Verwandtschaft mit Spiralkegelrädern. ATZ (1933) S. 537.Google Scholar
  9. [38]
    Lindner, W.: Berechnung, Eigenschaften und Herstellung von Kegelschraubgetrieben mit Palloidverzahnung. Berlin: VDI-Verlag 1943.Google Scholar
  10. [39]
    Rebeski, H.: Spiralkegelräder mit versetzten Achsen und Palloidverzehnung. ATZ Bd. 57 (1955) S. 43, 74 u. 78.Google Scholar
  11. [40]
    Wildhaber, E.: Basic Relationship of Hypoid Gears. American Machinist Vol. 90 (1946) No 4 bis 11.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1960

Authors and Affiliations

  • G. Niemann
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule MünchenDeutschland

Personalised recommendations