Advertisement

Getriebe pp 67-130 | Cite as

Stirnräder, Gestaltung und Berechnung

  • G. Niemann
Chapter

Zusammenfassung

Bereits vor der Berechnung des Getriebes sind einige Fragen zu klären, die mit dem Verwendungszweck, mit der Gestaltung, mit der Stückzahl und mit der Fertigung zusammenhängen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

1. Normen siehe S. 62

  1. [1]
    Budnik, A.: Stand der Verzahnungsnormung und ihre Entwicklung. Z. VDI 97 (1957) S. 339–343.Google Scholar

2. Handbücher, s. auch S. 62

  1. [2]
    Budnik, A.: International Conference on Gearing Sept. 1958. The Inst. Mech. Engs. London 1959.Google Scholar
  2. [3]
    Bergere, J.: Resistance et encombrement des engrenages. Paris: Dunot 1948.Google Scholar
  3. [4]
    Buckingham, E.: Analytical Mechanic of Gears. New York/Toronto/London 1949.Google Scholar
  4. [5]
    Dietrich, G.: Berechnung von Stirnrädern mit geraden Zähnen. Düsseldorf: VDI-Verlag 1952.Google Scholar
  5. [6]
    Dudley, D. W.: Practical Gear Design. New York 1954.Google Scholar
  6. [7]
    Henriot, G.: Traite theoretique et practique des Engrenages, Bd. I 1949; Bd. II 1950. Paris: Dunot.Google Scholar
  7. [8]
    Keck, K. F.: Die Zahnradpraxis. Teil I: Geradzahnstirnräder. München 1956.Google Scholar
  8. [9]
    Lentz, A.: Zahnräder- und Getriebeberechnung. Bd. 2 der Lanz-Forschung. Mannheim 1951.Google Scholar
  9. [10]
    Merritt, H.: Gears. London 1955.Google Scholar
  10. [11]*
    Niemann, G., u. H. Glaubitz: Fachtagung Zahnradforschung 1950. Braunschweig: Vieweg 1951.Google Scholar
  11. [12]
    Ritter, R.: Zahnradgetriebe, 2. Aufl. Zürich: Leemann-Verlag 1952.Google Scholar
  12. [13]
    Ritter, R.: Zahnräder in der Werkstatt. Zürich 1952.Google Scholar
  13. [14]
    Schiebel, A., u. W. Lindner: Zahnräder, 1. Bd.: Stirn- und Kegelräder. Berlin/Göttingen/Heidelberg: Springer 1954; 2. Bd.: Stirn- und Kegelräder mit schrägen Zähnen, Schraubgetriebe. Berlin: Springer 1957.Google Scholar
  14. [15]
    Thomas, A. K.: Die Tragfähigkeit der Zahnräder, 2. Aufl. München 1954.Google Scholar
  15. [16]
    Trier, H.: Die Kraftübertragung durch Zahnräder, 3. Aufl. Berlin 1955.Google Scholar

3. Gestaltung und Konstruktion, s. auch S. 67 u. 130

  1. [19]
    Abt, E. H.: Hardened and ground marine gears. Marine Eng. and Naval Arch. (1958) S. 482—488.Google Scholar
  2. [20]
    Altmann, F. G.: Zahnradumformer für außergewöhnlich große Übersetzungen. In: Getriebe. Berlin: VDI-Verlag 1928.Google Scholar
  3. [21]
    Barwig, H.: Stoeckicht-Planetengetriebe. Konstruktion Bd. 6 (1954) S. 377–384.Google Scholar
  4. [22]
    Gasparovic, N.: Die günstigste Aufteilung des Übersetzungsverhältnisses bei mehrstufigen Stirnradgetrieben. Masch.-Bau u. Wärme Wirtschaft Bd. 12 (1957) S. 286.Google Scholar
  5. [23]
    Gattnitz: Duo-Umlaufgetriebe mit großer Übersetzung. Konstruktion Bd. 4 (1952) S. 149.Google Scholar
  6. [24]
    Greuda, H.: Verzahnung in Uhren und feinmechanischen Geräten. Z. VDI Bd. 78 (1934) S. 1174.Google Scholar
  7. [25]
    Hänchen: Gewichts- und Kostenvergleich von Getriebewellen. Werkst, u. Betr. Bd. 91 (1958) S. 30–32.Google Scholar
  8. [26]
    Hansen, D. C.: Getriebe aus Normelementen. Z. VDI Bd. 97 (1955) S. 203–204.Google Scholar
  9. [27]
    Hampp, W.: Wälzlager in Getrieben. Z. VDI Bd. 97 (1955) S. 861–868.Google Scholar
  10. [28]
    Hiersig, H. M.: Leistungssteigerung an hochbelasteten Zahnrädern. Stahl u. Eisen 1949, S. 695.Google Scholar
  11. [29]
    Hiersig, H. M.: Wege zur Weiterentwicklung der Stirnradverzahnung. Z. VDI Bd. 51 (1949) S. 559–566.Google Scholar
  12. [30]
    Howard, R.: Erhöhung der Widerstandsfähigkeit gegen Oberflächenermüdung durch Balligkeit. Machine mod. Bd. 44 (Juli 1950) S. 15–16. (Auszug siehe Werkstattstechn. u. Maschinenbau 1952, S. 301.)Google Scholar
  13. [31]
    Jungkunz, E.: Zahnradgetriebe für die Hauptantriebe in Walzwerken. Z. VDI Bd. 98 (1956) S. 346–348.Google Scholar
  14. [32]
    Kaiser, W.: Neuere Entwicklungen im Bau von Zahnradgetrieben. Techn. Mitt. Krupp, Techn. Ber. Bd. 8 (1940) S. 37.Google Scholar
  15. [33]
    Knibbe, K.: Entwurf hochtouriger Zahnräder. J. aeronaut. Soc. Dez. 1939, S. 67—71.Google Scholar
  16. [34]
    Lehr, E.: Dauerhaltbarkeit von Ritzelwellen. Z. VDI Bd. 81 (1937) S. 117.Google Scholar
  17. [35]
    Maier, A.: Neuere Entwicklungen im PKW-Getriebebau. Automobiltechn. Z. Bd. 55 (1953) S. 205–213.Google Scholar
  18. [36]
    Maier, A.: Entwicklungen im Nutzfahrzeug-Getriebebau. Automobiltechn. Z. Bd. 57 (1955) S. 241–253.Google Scholar
  19. [37]
    McFarland, F.R.: Aircraft Engine Gears. S. A. E. Journ. Bd. 53 (1945) Nr. 9.Google Scholar
  20. [38]
    Federnder Ritzelantrieb. Konstruktion Bd. 1 (1949) S. 191.Google Scholar
  21. [39]
    Schiffsturbinengetriebe (auch Planetengetriebe). Jb. schiffbautechn. Ges. (April 1952). Auszug siehe: Z. VDI Bd. 94 (1952) S. 219.Google Scholar
  22. [40]
    Neufeld, J.: Bauarten, Berechnung, Konstruktion und Herstellung großer Schiffs-Zahnradgetriebe. Konstruktion Bd. 6 (1954) S. 417–428.Google Scholar
  23. [41]
    Noack, G.: Grundsätze bei der Ausbildung von Bahngetrieben. AEG-Mitt. Bd. 42 (1952) S. 268–271.Google Scholar
  24. [42]
    Oelschig, W.: Grundsätze für den Bau von Schiffszahnradgetrieben, insbesondere für Turbinenanlagen. Schiffbautechn. Bd. 5 (1955) S. 281–284.Google Scholar
  25. [43]
    Perret, W.: Wechselgetriebe mit Umlaufrädern. Forsch. Ing.-Wes. 23 (1957) S. 102–106 u. 149—156.Google Scholar
  26. * Betrifft Arbeiten der FZG (Forschungsstelle für Zahnräder und Getriebebau, T. H. München).Google Scholar
  27. [44]
    Reichenbächer, H.: Gestaltung von Fahrzeuggetrieben. Berlin: Springer 1955.Google Scholar
  28. [45]
    Rogerson, J.: Betrachtungen über Schiffsgetriebe. Power Transmission Bd. 24 (1955) S. 286 u. 916 bis 921.Google Scholar
  29. [46]
    Rogerson, J.: Some Observations on Marine Gearing. Trans. Inst. Marine Engr. Bd. 67 (Aug. 1955) Nr. 8.Google Scholar
  30. [47]
    Schmidt, H.: Geschweißte Zahnräder und Getriebkästen. Elektroschweißung 1940, S. 73—77.Google Scholar
  31. [48]
    Sell, W.: Dichtringe in Getrieben. Z. VDI Bd. 97 (1955) S. 226–230.Google Scholar
  32. [49]
    Stephan, E.: Stufengetriebe mit der kleinsten Zähnezahlsumme. Werkstattstechn. u. Maschinenbau H. 1, S. 1—6.Google Scholar
  33. [50]
    Stoeckicht, W.: Planetengetriebe, Kraftübertragung bei großen Leistungen. VDI-Tagungsheft 2, Antriebselemente, S. 139–148. Düsseldorf 1953.Google Scholar
  34. [51]
    Stumpf, E.: Entwicklungsmerkmale des Nutzfahrzeugbaus. Z. VDI Bd. 96 (1954) S. 871–884.Google Scholar
  35. [52]
    Stumpf, E.: Zahnräder aus hochwertigem Gußeisen. Werkst, u. Betr. 1949, S. 178.Google Scholar
  36. [53]
    Thomas, W.: Der Aufbau von Zahnradgetrieben nach dem Baukastenprinzip. Z. VDI Bd. 97 (1955) S. 199–203.Google Scholar
  37. [54]
    Wacker, F.: Schrägzahnräder mit sehr kleinen Zähnezahlen. Z. DVI Bd. 95 (1953) S. 166.Google Scholar
  38. [55]
    Wahl, C. G.: Zahnradgetriebe mit nitrierten Verzahnungen für hohe Umfangsgeschwindigkeiten. VDI-Z. Bd. 100 (1958) S. 252–254. Ferner: Schiffsgetriebe, Stand und Entwicklungstendenzen. BBC-Nachr. Bd. 41 (1959) S. 102—109.Google Scholar
  39. [56]
    Wahl, C. G., u. M. Wehrlin: Brown Boveri-Zahnradgetriebe. Brown Boveri Mitt. Bd. 42 (1955) S. 417 bis 425.Google Scholar
  40. [57]
    Walker, H.: Gear Tooth Deflection and Profile Modification. Engineer 1938, S. 409 u. 434.Google Scholar
  41. [58]
    Walker, H.: Trends in Gearing. Engineer Bd. 187 (1949) S. 290–292.Google Scholar
  42. [59]*
    Weber, C., u. K. Banaschek: Formänderung und Profilrücknahme bei gerad- und schrägverzahnten Stirnrädern. Braunschweig: Vieweg 1953.Google Scholar
  43. [60]
    Wieland, H.: Vorteile bei der Wahl der Übersetzungsverhältnisse nach der geometr. Reihe ZN 600. Industrieblatt Bd. 55 (1955) S. 587–590.Google Scholar
  44. [61]
    Winter, F. W.: Zahnradgetriebe für die Übertragung großer Leistungen. Industr. Kurier, Technik und Forschung (1959) S. 477—478.Google Scholar
  45. [62]
    Wissmann, K.: Wirtschaftliche Gestaltung brenngehärteter Zahnräder. Industrieblatt 57 (1957) S. 553 bis 556.Google Scholar
  46. [63]
    Wolf, A.: Die Grundgesetze der Umlaufgetriebe. Braunschweig: Vieweg 1954.Google Scholar
  47. [64]
    Wolf, A. : Zur Normung von Hüttenkrangetrieben. Stahl u. Eisen Bd. 77 (1957) S. 33–36.Google Scholar
  48. [65]
    Wolf, A. : Zahnrädergetriebe in der Feinwerktechnik. Stuttgart 1954.Google Scholar
  49. [66]
    Wolfstieg, W.: Stirnräder mit keilförmig ausgebüdeten Zähnen. Z. VDI Bd. 94 (1952) S. 547, Bild 3.Google Scholar
  50. [67]
    Wolkenstein, R.: Zur Frage der konstruktiven Gestaltung von Planetengetrieben. Z. VDI Bd. 99 (1957) S. 1245–1249.Google Scholar

4. Zahnfußfestigkeit, s. auch S. 67 Zahnradhärtung

  1. [73]
    Almen, J. O.: Durability of Automobile Gears. Automot. Ind. 16. u. 23. Nov. 1935.Google Scholar
  2. [74]
    Almen, J. O. : Dauerhaltbarkeit von Zahnrädern von Kraftwagengetrieben. Automot. Ind. Sept. u. Okt. 1937, S. 426—432 u. 488—493.Google Scholar
  3. [75]
    Bagh, P.: Erfahrungen mit 58 Cr V 4 als Zahnradwerkstoff. Konstruktion Bd. 4 (1952) S. 333.MathSciNetGoogle Scholar
  4. [76]
    Brugger, H.: Das höchstbelastbare Zahnrad im Flugzeugbau. Z. VDI Bd. 100 (1958) S. 353–356.Google Scholar
  5. [77]
    Brugger, H. : Die Prüfung von Zahnradwerkstoffen. Automobiltechn. Z. Bd. 51 (1949) S. 29.Google Scholar
  6. [78]
    Brugger, H. : Lauf versuche an gehärteten Zahnrädern. Automobiltechn. Z. Bd. 57 (1955) S. 128–132.Google Scholar
  7. [79]
    Candee, A. H.: Tabellen zur Berechnung der Dicke von Evolventenzähnen. Z. Konstruktion Bd. 9 (1957) S. 36–37.Google Scholar
  8. [80]
    Dolan, Th. J., u. E. Broghamer: Eine fotoelastische Studie der Spannungen in Hohlkehlen von Radzähnen. AGMA-Meeting Okt. 1941.Google Scholar
  9. [81]
    Glaubitz, H.: Beurteilung von Spannungen in Getriebezähnen auf Grund spannungsoptischer Messungen. Werkstattstechn. u. Maschinenbau 48 (1958) S. 216—222.Google Scholar
  10. [82]
    Jacobsen, M. A.: Biegespannung in Stirnradzähnen. Chartered Mechan. Engr. Bd. 2 (1955) S. 141–143.Google Scholar
  11. [83]
    Kelley, B.W., u. R. Pedersen: Zahnfußfestigkeit bei neuzeitlichen Getriebekonstruktionen. In: Getriebe-Kupplungen, Antriebselemente. Braunschweig: Vieweg 1957.Google Scholar
  12. [84]
    Meingast, H. M., u. H. Glaubitz: Einfluß von Wärmebehandlung, Werkstoff und Chargeneigenschaften auf die Festigkeitseigenschaften des Zahnrades. Härtereitechn. Mitt. Bd. 4 (1950) S. 127–144.Google Scholar
  13. [85]
    Merrit, H. E.: Gear Tooth Stresses and Rating Formulae. Engineer Bd. 193 (1952) S. 341–343 u. 384 bis 387.Google Scholar
  14. [86]*
    Niemann, G.: Zu Fragen der Zahnfußbeanspruchung S 154—158 in: Getriebe — Kupplungen — Antriebselemente. Braunschweig: Vieweg 1957.Google Scholar
  15. [87]*
    Niemann, G., u. H. Glaubitz: Zahnfußfestigkeit geradverzahnter Stirnräder. Z. VDI Bd. 92 (1950) S. 923–932.Google Scholar
  16. [88]*
    Niemann, G., u. H. Rettig : Untersuchungen an Blechzahnrädern. Mitt. Forsch.-Ges. Blechverarb. Sept. 1956.Google Scholar
  17. [89]
    Straub, J. C.: Oberflächenverdichtung von Zahnrädern. Mechan. Engng. Bd. 73 (1951) Nr. 7, S. 565Google Scholar
  18. (Auszug: Konstruktion 1952, S. 155).Google Scholar
  19. [90]
    Stumpf, E.: Entwicklungsmerkmale des Nutzfahrzeugbaus. Z. VDI Bd. 96 (1954) S. 871–884 (hierin Tragfähigkeit von Kraftfahrzeug-Zahnrädern S. 879—881).Google Scholar
  20. [91]
    Thiemig, W.: Zahnflanken-Zurücklegungen. Automobiltechn. Z. Bd. 56 (1954) S. 99–101.Google Scholar
  21. [92]
    Thum, A., u. K. Richard: Betriebsbeanspruchung beim Zahnrad und Ermittlung seiner werkstoffgerechten Belastungswerte. Schweizer Arch. angew. Wiss. Techn. Bd. 18 (1952) S. 309–321 [Auszug: Konstruktion Bd. 6 (1954) S. 36].Google Scholar
  22. [93]
    Thum, A., u. K. Richard : Gestaltfestigkeit und Verschleiß verhalten hochfester Getriebezahnräder. Schweizer Arch. angew. Wiss. Techn. Bd. 19 (1953) S. 267–278.Google Scholar
  23. [94]
    Ulrich, M.: Steigerung der Dauerschwingungsfestigkeit von Zahnrädern durch besondere Gestaltung, Härtung und Bearbeitung des Zahngrundes. Luftwissen Bd. 9 (1942) S. 11–13.Google Scholar
  24. [98]
    Witt, A.: Ermittlung des Zahnfußbeiwertes zur Berechnung der Zahnfußbeanspruchung profil-verschobener Zahnräder. Automobiltechn. Z. Bd. 59 (1957) S. 76.Google Scholar

5. Flankenfestigkeit, s. auch S. 67 Zahnrädhärtung

  1. [104]
    Almen, J. O.: Die Bestimmung der Spannungen aus Ermüdungsprüfungen. J. Soc. automot. Engrs. Febr. 1942, S. 52—61.Google Scholar
  2. [105]
    Baljimow, P. F.: Zur Berechnung von Zahnrädern mit Schräg- und Pf eil Verzahnung. Nachrichtenbl. Metallind. (russisch) 1940, Nr. 3.Google Scholar
  3. [106]
    Beeching, R., u. W. Nicholls: A Theoretical Discussion of Pitting Failures in Gears. Instn. mechan. Engr. Bd. 148 (1948) S. 317–326.Google Scholar
  4. [107]
    Blök, H.: Gear wear as related to viscosity of oil. In: J. T. Burwell: Mechanical Wear; Amer. Soc. Metal, Cleveland/Ohio 1950.Google Scholar
  5. [108]
    Brand, R. V.: Contact Stresses in Gears. Trans. ASME Bd. 53 (1931) S. 667.Google Scholar
  6. [109]
    Buckingham, E.: Surface Fatigue of Plastic Material, Progress Report. Trans. ASME Bd. 66 (1944) S. 279–310.Google Scholar
  7. [110]
    Buckingham, E., u. G. I. Talbourdet: Recent Roll Tests on Endurance Limits of Materials. In: J. T. Burwell jr.: Mechanical Wear; Amer. Soc. Metals, Cambridge 1950.Google Scholar
  8. [111]
    Ermann-Jesnitzer, F., u. K. Weigel: Untersuchungen zur Pittingbildung. Wrerkst. u. Betr. Bd. 91 (1958) S. 461–469.Google Scholar
  9. [112]
    Fink, W., u. U. Hoffmann: Abnützung von Zahnrädern. Z. VDI Bd. 77 (1933) S. 978.Google Scholar
  10. [113]
    Föppl, L., u. K. Huber: Der Gültigkeitsbereich der Elastizitätstheorie. Forsch.-Arb. Ing.-Wes. Bd. 12 (1941) S. 261–266.Google Scholar
  11. [114]
    Glaubitz, H.: Walzenpressungsformeln für normale Gradstirnräder. Automobiltechn. Z. Bd. 45 (1942) S. 515–523.Google Scholar
  12. [115]
    Glaubitz, H. : Über die Bedeutung des hydrodynamischen Schmieröldruckes auf die Beanspruchung von Zahnflanken. Öl u. Kohle. Bd. 39 (1943) S. 980–999.Google Scholar
  13. [116]
    Glaubitz, H.: Zahnrad-Versuchsergebnisse zum Schlupfeinfluß auf die Walzenfestigkeit von Zahnflanken. Forsch. Ing.-Wes. Bd. 14 (1943) S. 24–29.Google Scholar
  14. [117]
    Heitger, H. J.: Beiträge zum Problem des Verschleißes durch Grübchenbildung. Diss. TH. Aachen 1957.Google Scholar
  15. [118]
    Helbig, F.: Grübchenbildung an Wälzflächen. Z. Werkstattstechn. u. Maschinenbau 39 (1949) S. 111–115 (s. auch Diss. TH. Braunschweig 1943).Google Scholar
  16. [119]
    Hermann, H.: Das Eindringen einer Walze in eine ebene Unterlage. Phys. Z. Bd. 42 (1941) S. 337–381.Google Scholar
  17. [120]
    Howard, R.: Erhöhung der Widerstandsfähigkeit gegen Oberflächenermüdung durch Balligkeit. Machine mod. Bd. 44 (Juli 1950) S. 15–16 (Auszug: Werkstattstechn. u. Maschinenbau 1952, S. 30).Google Scholar
  18. [121]
    Kanos, F.: Dauerfestigkeit von Laufflächen gegenüber Grübchenbildung. Z. VDI Bd. 85 (1941) S. 341 bis 344.Google Scholar
  19. [122]
    Karas, F.: Werkstoffanstrengung beim Druck achsparalleler Walzen nach den gebräuchlichen Festigkeitshypothesen. Forsch. Ing.-Wes. Bd. 11 (1940) S. 334–339.zbMATHGoogle Scholar
  20. [123]
    Karas, F. : Der Ort größter Beanspruchung in Walzverbindungen mit verschiedenen Druckfiguren. Forsch. Ing.-Wes. Bd. 12 (1941) S. 237.zbMATHGoogle Scholar
  21. [124]
    Karas, F. : Elastische Formänderung und Lastverteilung beim Doppeleingriff gerader Stirnräder. VDI-Forschungsh. 406 (1941)Google Scholar
  22. [125]
    Karas, F. : Dauerfestigkeit von Laufflächen gegenüber Grübchenbildung. Z. VDI Bd. 85 (1941) S. 341–344.Google Scholar
  23. [126]
    Karas, F. : Berechnung der Walzenpressung an Schrägzähnen von Stirnrädern. Halle 1949.Google Scholar
  24. [127]
    Löffler, J.: Die Spannungsverteilung in der Berührungsfläche gedrückter Zylinder auf Grund spannungsoptischer Messungen. Diss. TH. Dresden 1938.Google Scholar
  25. [128]
    Meldahl, A.: The Brown Boveri Testing Apparatus for Gear Wheel Material. Engineering Bd. 148 (Juli 1939) S. 63–66.Google Scholar
  26. [129]
    Meldahl, A.: Prüfung von Zahnradmaterial mit dem Brown-Boveri-Apparat. BBC-Mitt. 1939, S. 230. Schweizer Arch. angew. Wiss. Techn. Bd. 6 (1940) S. 285.Google Scholar
  27. [130]
    Meldahl, A. : Testing Gear Material. Autom. Engr. Bd. 31 (März 1941) S. 97–99.Google Scholar
  28. [131]
    Merket, H. E.: Worm Gear Performance. Proc. Instn. mech. Engrs. Bd. 129 (1935) S. 127–194.Google Scholar
  29. [132]
    Merket, H. E. : Gear Tooth Stresses and Rating Formulae. Engineer Bd. 193 (1952) S. 341–343 u. 384—387.Google Scholar
  30. [153]*
    Niemann, G.: Zahnräder auf Walzenpressung und Lebensdauer berechnet. Werkst, u. Betr. Bd. 71 (1938) S. 29–31.Google Scholar
  31. [134]*
    Niemann, G. : Walzenpressung und Grübchenbildung bei Zahnrädern. In: Maschinenelemente-Tagung Düsseldorf 1938, S. 38–42. Berlin: VDI-Verlag 1940.Google Scholar
  32. [135]*
    Niemann, G. : Walzenfestigkeit und Grübchenbildung von Zahnrad- und Wälzlagerwerkstoffen. Z. VDI Bd. 87 (1943) S. 521–523.Google Scholar
  33. [136]*
    Niemann, G., u. H. Glatjbitz: Zahnflankenfestigkeit geradverzahnter Stirnräder. Z. VDI 1951, S. 121 bis 126.Google Scholar
  34. [137]
    Nishihara, T., u. T. Kobayashi: Pitting of steel under lubricated rolling contact and allowable pressure on tooth profiles. Trans. Soc. mechan. Engr. Japan Bd. 3 (1937) S. 292–298.Google Scholar
  35. [138]
    Osipjan, A. E.: Die Erforschung der Entstehung der Pittings in Zahnrädern. Westnik Metallopromyschlennosti 1939, Nr. 1.Google Scholar
  36. [139]
    Petrtjsevich, A. J.: Berechnung von Getrieben auf Lebensdauer. Nachrichtenbl. Maschinenbau 1942, Nr. 1 (russisch).Google Scholar
  37. [140]
    Petrtjsevich, A. J.: Einige Besonderheiten der Kontaktermüdung. In: Weibull, Odqttcst: Kolloquium über Ermüdungsfestigkeit, S. 197. Berlin: Springer 1956.Google Scholar
  38. [141]
    Rasmussen, A. C.: Gear Calculations Based on Dynamic Loading and Wear Resistance. Mechanist Aug. 1939, S. 372—374.Google Scholar
  39. [142]
    Sawerin, M. M.: Die Kontaktfestigkeit des Materials. Moskau 1946.Google Scholar
  40. [143]
    Schmidt, H.: Vermeidung von Grübchenbildung bei ungehärteten Zahnrädern für Schiffsgetriebe. Maschinenbautechn. 5 (1956) S. 144–148.Google Scholar
  41. [144]
    Thtjm, A., u. K. Richard: Betriebsbeanspruchung beim Zahnrad und Ermittlung seiner werkstoff-gerechten Belastungswerte. Schweizer Arch. angew. Wiss. Techn. Bd. 18 (1952) S. 309–321. (Auszug: Konstruktion Bd. 6 (1954) S. 36).Google Scholar
  42. [145]
    Thtjm, A., u. K. Richard : Gestaltfestigkeit und Verschleißverhalten hochfester Getriebezahnräder. Schweizer Arch. angew. Wiss. Techn. Bd. 19 (1953) S. 267–278.Google Scholar
  43. [146]
    Trubin, K. G.: Pittings von Zahnrädern, ihr Entstehungsgrund und ihre Verhütung. Westnik Metallopromyschlennosti 1940, Nr. 2, S. 28—45.Google Scholar
  44. [147]
    Trubin, K. G. : Die Kontaktermüdung der geradzähnigen Zahnräder. Moskau 1952.Google Scholar
  45. [148]
    Ttjschy, H.: Gleit-Wälz-Versuche an Stahlrollen. Diss. TH. Danzig 1937.Google Scholar
  46. [149]
    Uggla, W. R.: Det Hertzka och det hydrauliska kuggtrycket. Tekn. Tidskr. Stockholm 21. 1. 1939.Google Scholar
  47. [150]
    Ulrich, M.: Zur Frage der Grübchenbüdung bei Zahnrädern. Z. VDI Bd. 78 (1934) S. 53–55.Google Scholar
  48. [151]
    Way, S.: Pitting Due Rolling Contact. J. appl. Mechan. Bd. 2 (1935) S. A 49–58 u. AHO.Google Scholar
  49. [152]
    Way, S. : Pitting of gears due to rolling contact. Trans. Amer. Soc. mech. Engrs. 1935, S. A 49.Google Scholar
  50. [153]
    Way, St.: Westinghouse Roller and Gear Pitting Tests, AGMA, Annual Meeting Mai 1940, Pittsburgh (USA).Google Scholar

6. Freßlastgrenze, s. auch S. 65 Schmierung

  1. [158]
    Almen, J. O.: Surface Deterioration of Gear Teeth. In: Mechanical Wear. Published by the American Society for Metals, Cleveland 1950.Google Scholar
  2. [159]
    Archer, S.: Some Teething Troubles in Post-War Reduction Gears. Trans. Inst. Mar. Eng. Sept. 1956.Google Scholar
  3. [160]
    Arndt, W.: Der VKA-Stufentest. Diss. TH. Hannover 1957.Google Scholar
  4. [161]
    Black, A. R., u. T. W. Havely: Development an Application of Anti-Wear Turbine Oil. ASME 1953.Google Scholar
  5. [162]
    Blök, H.: Measurement of Temperature Flashes on Gear Teeth under Extreme Pressure Conditions. Proceedings of the General Discussion of Lubrication and Lubricants, Bd. 2. London: Instit. of Mechan. Engin. 1937.Google Scholar
  6. [163]
    Blök, H. : Grenzen der Getriebeentwicklung, bedingt durch die Freßgefahr des Zahnradwerkstoffes. In: Zahnräder, Zahnradgetriebe, S. 81–104. Braunschweig: Vieweg 1955.Google Scholar
  7. [164]
    Borsoff, V. N., J. B. Acctnelli, u. A. G. Cattaneo: The Effect of Oil Viscosity on the Power Transmitting Capacity of Spur Gears. Trans. ASME Bd. 73 (Juli 1951) Nr. 5, S. 687.Google Scholar
  8. [165]
    Borsoff, V. N., u. Sorem: Effect of Lubricant on Gear Performance. Iron Steel Engr. Febr. 1953.Google Scholar
  9. [166]
    Bobsoff u. Sorem: Getriebeschmierung und Zahnradschäden. Machine design Juni 1953, S. 304—316.Google Scholar
  10. [167]
    Boesoff, V. N., u. F. C. Youngeb: Scoring and Wear of Spur Gears. Shell Development Company, Emeryville, California (USA), Paper P-311.Google Scholar
  11. [168]
    Boesoff, V. N., u. F. C. Youngeb : Scoring and Wear of Spur Gears. Lubrication Engineering Bd. 9 (1953) S. 259.Google Scholar
  12. [169]
    Darlington, W. H.: Some Considerations of Wear in Marine Gearing. Trans. Inst. Mar. Eng. Seot. 1956.Google Scholar
  13. [180]
    Hughes, J. R., u. R. Toueeet: Mechanische Prüfung von Schmierstoffen für Getriebe. Engineering Bd. 175 (1953) Nr. 4542 (Auszug: Konstruktion 1954, S. 200—203 u. 314).Google Scholar
  14. [181]
    Hughes, J. R., u. F. H. Waight: Die Schmierung von Stirnradgetrieben. Erdöl u. Kohle Bd. 12 (1959) S. 630–635.Google Scholar
  15. [182]
    Hutt, E. T.: Lubrication and the Load Carrying Capacity of Gears. Lubrication Engineering 1952, H. 8, S. 180.Google Scholar
  16. [183]
    Kelley, B.W.: Eine neue Betrachtung der Freßvorgänge bei Zahnrädern. S. A. E.-Trans. 1953, S. 154—164.Google Scholar
  17. [184]
    Kelley, B.W. : Die mechanische Prüfung der Zahnrad-Schmiermittel. Engineering 1953.Google Scholar
  18. [185]
    Lake, T. B., u. J.R. Hughes: A Study of the Oil Film Formation in Gears by Electrical Resistance Measurements. Brit. J. appl. Physics Bd. 3 (1952) Nr. 10.Google Scholar
  19. [186]
    Mackbodt, W.: Untersuchungen und Erfahrungen mit modernen Bahngetrieben. Braunkohle, Wärme u. Energie Bd. 4 (1952) S. 147.Google Scholar
  20. [187]
    McBride, u. H. D. Mansion: The Effect of Oil Viscosity on Gear Scuffing. The Motor Industry Research Association Nr. 1946/R/2.Google Scholar
  21. [188]
    McEwen, E.: Effect of Variation of Viscosity with Pressure on the Load Carrying Capacity of the Oil Film between Gear Teeth. Gear Lubrication Symposium Inst., Pet. London 1952.Google Scholar
  22. [189]
    Mansion, H. D.: Some Factors Affecting Gear Scuffing. J. Inst. Petroleum Bd. 38 (1952) Nr. 344.Google Scholar
  23. [190]
    Mansion, H. D. : Some Factors Affecting Gear Scuffing. Gear Lubrication Symposium Pet., London 1952.Google Scholar
  24. [191]
    Monk, J., L. J. Thomas u. C. C. Atkinson: Recent Developments in Naval Propulsion Gears. The Society of Naval Architects and Marine Engineers Nr. 6, 1952.Google Scholar
  25. [192]*
    Niemann, G., u. H. Rettig : Der FZG-Zahnrad-Kurztest zur Prüfung von Getriebeölen. Erdöl u. Kohle Jg. 7 (1954) S. 640–642.Google Scholar
  26. [193]*
    Niemann, G., u. H. Rettig : Die Schmierung als Belastungsgrenze bei Zahnradgetrieben. In: VDI-Berichte (Reibung und Schmierung) Bd. 20 (1957) S. 133–140.Google Scholar
  27. [194]*
    Niemann, Rettig, Lechner: Zur Prüfung von Getriebeölen im Zahnrad-Verspannungsprüfstand, Stand der Erfahrungen. Erdöl u. Kohle 12 (1959) S. 472–480.Google Scholar
  28. [195]*
    Rettig, H.: Verschleiß- und Freßkennwerte von Zahnrädern. Das Industrieblatt, S. 497–503. Dez. 1954.Google Scholar
  29. [196]
    Rydee, E. A.: A Test for Aircraft Gear Lubricants. ASTM Bull. Sept. 1952, Nr. 184, S. 41.Google Scholar
  30. [197]
    Schneider, A.: Beobachtungen bei der Prüfung von Hochdruck-Schmiermitteln. Automobiltechn. Z. 56 (1954) S. 309–312.Google Scholar
  31. [198]
    Steinbach, H. L.: Die Entwicklung von EP-Ölen für Reduktionsgetriebe an Dampfturbinen und hydr. Drehmomentwandler. Erdöl u. Kohle Bd. 12 (1959) S. 297–406.Google Scholar
  32. [199]
    Ttjplin, W. A.: Gleit-Wälz-Verhältnis und Wahl der Kopfhöhe für günstigste Zahnradschmierung. Machine Design Bd. 26 (1954) S. 125–131.Google Scholar

7. Dynamische Zahnkräfte

  1. [204]
    Attia, A.: Dynamische Kräfte bei geradverzahnten Stirn-Stirnrädern. Auszug s. Konstruktion Bd. 11 (1959) S. 367–368.Google Scholar
  2. [205]
    Dtjncan, J. P.: Untersuchung der DrehschwingungsVerhältnisse von Schiffsgetrieben. Engineering Bd. 179 (1955) S. 404–409 u. 4653.Google Scholar
  3. [206]
    Harris, S. : Dynamische Zahnkräfte geradverzahnter Stirnräder. Ist. Mechan. Eng. Proc. 172 (1958) Nr. 2, S. 87–112.Google Scholar
  4. [207]*
    Niemann, G., u. H. Rettig: Dynamische Zahnkräfte. Z. VDI 1957, S. 89—96 u. 131—138.Google Scholar
  5. [208]*
    Niemann, G., u. H. Rettig : Errors induced dynamic gear tooth loads. International Conference on gearing. Sept. 1958. The Inst. Mech. Engs. London 1959.Google Scholar
  6. [209]
    Petrttssevich, Genkin, Grinkiewicz: Dynamische Zusatzkräfte in den Zahnrädern mit geraden Zähnen. Moskau, Verlag Akad. d. Wissenschaften 1955.Google Scholar
  7. [210]
    Rasmtjssen, A. C.: Zahnradberechnung nach der dynamischen Belastung und dem Verschleiß widerstand. Machinist Aug. 1939, S. 372—375 u. 391—392.Google Scholar
  8. [211]
    Reswick, J. B.: Dynamische Belastungen von Stirnrädern mit Gerad- und Schräg Verzahnung. Trans. ASME Bd. 77 (1955) S. 635–644.Google Scholar
  9. [272]*
    Rettig, H.: Dynamische Zahnkraft. Diss. TH. München 1956.Google Scholar
  10. [213]
    Thiel, R.: Messen dynam. Vorgänge in Getrieben. Z. VDI Bd. 99 (1957) S. 231–237.Google Scholar
  11. [214]
    Tuplin, W. A.: Dynamische Belastung von Getriebezähnen. Machine Design Bd. 25 (1953) Nr. 10, S. 203–211 [Auszug: Konstruktion Bd. 6 (1953) S. 314].Google Scholar
  12. [215]
    Tuplin, W. A. : Gear-Tooth Stresses at high Speed. Proc. Instn. mechan. Engr. Bd. 163 (1950) Nr. 59, S. 162–175.Google Scholar
  13. [216]
    Zeman, J.: Dynamische Zusatzkräfte in Zahnradgetrieben. Z. VDI Bd. 99 (1957) S. 244–254.Google Scholar

8. Schrägverzahnung

  1. [221]
    Dietrich, G.: Berechnung von Stirnrädern mit geraden und schrägen Zähnen. Düsseldorf 1952.Google Scholar
  2. [222]
    Kabas, F.: Berechnung der Walzenpressung an Schrägzähnen von Stirnrädern. Halle 1949.Google Scholar
  3. [223]
    Mönch u. Roy: Spannungsoptische Untersuchung eines schrägverzahnten Stirnrades. Z. Konstruktion Bd. 9 (1957) S. 429–38.Google Scholar
  4. [224]*
    Niemann, G., u. H. Glaubitz: Schrägverzahnte schmale Stirnräder. Z. VDI Bd. 93 (1951) S. 215.Google Scholar
  5. [225]*
    Niemann, G., u. W. Richter: Tragfähigste Evolventen-Schrägverzahnung. In: Zahnräder, Zahnradgetriebe. Braunschweig: Vieweg 1954.Google Scholar
  6. [226]
    Schmitter, W. P.: Determing Capacity of helical and herringbone Gearing. Machine Design 1934, Nr. 6/7.Google Scholar
  7. [227]
    Tuplin, W. A.: Tragfähigkeit bei Schrägverzahnung. Machine Design April 1951, S. 173.Google Scholar

9. Profilverschiebung und tragfälligste Verzahnung s. auch S. 63, Evolventenverzahnung

  1. [231]
    Bergsträsser, M.: Evolventengeometrie für Stirnradgetriebe. VDI-Forschungsh. 436. Düsseldorf 1952.Google Scholar
  2. [232]
    Bergsträsser, M. : Evolventen-Geradverzahnung mit genormtem 20°-Werkzeug. In: Zahnräder, Zahnradgetriebe, S. 23–28. Braunschweig: Vieweg 1955.Google Scholar
  3. [233]
    Bergsträsser, M.: Zahnräder mit Profilverschiebungen. Z. Konstruktion Bd. 7 (1955), S. 336–342.Google Scholar
  4. [234]
    Erney, G.: Grenzen des Betriebseingriffswinkels für schrägverzahnte Stirnräderpaare. Z. Konstruktion 10 (1958) S. 55/61.Google Scholar
  5. [235]
    Hofer, H.: Verzahnungskorrekturen an Zahnrädern. Automobiltechn. Z. Bd. 49 (1947) S. 19–20; Bd. 50 (1948) S. 44—46.Google Scholar
  6. [236]
    Keck, K. F.: Bestimmung der Profilverschiebungsfaktoren bei V-Null- und Zahnstangengetrieben. Werkst, u. Betr. (1952) S. 533/537.Google Scholar
  7. [237]
    Kiessel, H.: Über die Grenzen der Profilverschiebung bei evolventenverzahnten Geradstirnrädern. Konstruktion Bd. 7 (1955) S. 7–12 u. 46—53.Google Scholar
  8. [238]
    Korhammer, A.: Geometrische Berechnung profilverschobener Zahnradpaare mit einfachen Tabellen. Werkstattblatt 269—271, München: Hanser 1957.Google Scholar
  9. [239]
    Martin, L. D.: Eingriffswinkel bei Getriebezahnrädern. Machine Design Bd. 26 (1954) S. 129–135.Google Scholar
  10. [240]*
    Niemann, G., u. H. Winter: Profüverschobene Verzahnungen. Z. VDI Bd. 97 (1955) S. 185–198.Google Scholar
  11. [241]*
    Niemann, G., u. H. Winter : Tragfähigste Evolventen-Geradverzahnung. In: Zahnräder, Zahnradgetriebe, S. 37–52. Braunschweig: Vieweg 1955.Google Scholar
  12. [242]
    Reschenberg, H.: Vereinfachte genaue Berechnung der Profilverschiebung für Stirnräder . . . Werkst. u. Betrieb 91 (1958) S. 181/184.Google Scholar
  13. [243]
    Szeniczei, L., u. G. Erney : Grenzen des Betriebseingriffswinkels für geradverzahnte Stirnräderpaare. Z. Konstruktion Bd. 8 (1956) S. 418–422.Google Scholar
  14. [244]
    Talke, K.: Zum Entwurf korrigierter Zahnräder mit Evolventen-Innenverzahnung. Konstruktion Bd. 5 (1953) S. 327–335.Google Scholar
  15. [245]
    Thomas, W.: Korrigierte Zahnräder für Seriengetriebe. In: Zahnräder, Zahnradgetriebe, S. 32–39. Braunschweig: Vieweg 1955.Google Scholar
  16. [246]*
    Winter, H.: Die tragfähigste Evolventen-Geradverzahnung. Braunschweig: Vieweg 1954.Google Scholar
  17. [247]*
    Winter, H. : Ein neues Verfahren zur Ermittlung der tragfähigsten Evolventen-Zahnform. Industrieblatt Dez. 1954, S. 504—507.Google Scholar
  18. [248]*
    Winter, H. : Vorzugssysteme profilverschobener Verzahnungen (NormungsVorschlag). Konstruktion Bd. 7 (1955) S. 69–75.Google Scholar

10. Berechnung der Stirnräder s. auch 4. bis 9. und 11

  1. [254]
    Bajimow, P. F.: Berechnung der Zähne von Zahnrädern für Getriebe. Nachrichtenbl. Metallind. 1940, Nr. 3 (russisch).Google Scholar
  2. [255]
    Bensinger, W. D.: Konstruktion und Berechnung von hochbelasteten Zahnrädern (auch profil-verschobene Verzahnungen). Automobiltechn. Z. Bd. 54 (1952) S. 256.Google Scholar
  3. [256]
    Bergsträsser, M.: Beanspruchungsbeiwerte für Stirnradgetriebe. Z. VDI Bd. 96 (1954) S. 946–950.Google Scholar
  4. [257]
    Dietrich, G.: Zur Tragfähigkeitsberechnung von Stirnrädern. Z. VDI Bd. 98 (1956) S. 337–345.Google Scholar
  5. [258]
    Dolan, T. J.: Der Einfluß gewisser Veränderlicher auf den Entwurf von Zahnrädern auf Festigkeit. J. appl. Physies Aug. 1941, S. 584—591.Google Scholar
  6. [259]
    Hiersig, H. M.: Praktische Berechnung der Stirnrad Verzahnung. Braunschweig: Vieweg 1954.Google Scholar
  7. [260]
    Hiersig, H. M.: Zur Frage der Überlastbarkeit von Zahnradgetrieben. Z. VDI Bd. 96 (1954) S. 221 bis 225.Google Scholar
  8. [261]
    Hofer, H.: Vorläufige und verbesserte Zahnrad-Berechnungsarten. Automobiltechn. Z. Bd. 49 (1946) S. 4 u. 24.Google Scholar
  9. [262]
    Keck, K. F.: Über die Bestimmung der Beanspruchungsvergleichswerte bei Geradzahnstirnrädern. Automobiltechn. Z. Bd. 52 (1950) S. 8.Google Scholar
  10. [263]
    Lentz, A.: Zahnräder und Getriebeberechnung. Lanz-Forschung Bd. 2. Mannheim 1951.Google Scholar
  11. [264]
    Merrit, H. E.: Gear Tooth Stresses and Rating Formulae. Engineer Bd. 193 (1952) S. 341–343 u. 384—387.Google Scholar
  12. [265]*
    Niemann, G., u. H. Winter: Einheitliche Tragfähigkeitsberechnung von Stirnrädern. In: Getriebe — Kupplungen — Antriebselemente, S. 108–122. Braunschweig: Vieweg 1957.Google Scholar
  13. [266]
    Petrusewitsch, A. N.: Berechnung von Getrieben auf Lebensdauer. Nachrichtenbl. Maschinenbau 1942, Nr. 1 (russisch).Google Scholar
  14. [267]
    Rasmtjssen : Gear Calculation based on Dynamic Loading and Wear Resistance. Machinist Aug. 1939, S. 372—374.Google Scholar
  15. [268]
    Rasmtjssen, A.C.: Zahnradberechnungen nach der dynamischen Belastung und dem Verschleiß-widerstand. Machinist Aug. 1939, S. 372—375 u. 391—392.Google Scholar
  16. [269]
    Schmitter, W. P.: Determing Capacity of helical and herringbone Gearing. Machine Design 1934, Nr. 6/7.Google Scholar
  17. [280]
    Stumpf, E.: Entwicklungsmerkmale des Nutzfahrzeugbaus. Z. VDI Bd. 96 (1954) S. 871–881.Google Scholar
  18. [281]
    Thomas, A. K.: Die Berechnungsweise der zulässigen Zahnbeanspruchung. Werkzeugmaschine Bd. 47 (1943) S. 1–8.Google Scholar
  19. [282]
    Tuplin, W.: Machinery’s Gear Design Handbook. London 1944.Google Scholar
  20. [283]*
    Weber, C., u. W. Thuss: Belastungsgrenzen bei gerad- und schrägverzahnten Stirnrädern. Braunschweig: Vieweg 1952.Google Scholar
  21. [284]
    Wissmann, K.: Berechnung und Konstruktion von Zahnrädern für Krane und ähnliche Maschinen. Diss. TH. Berlin 1930.Google Scholar
  22. [285]
    Zeman, J.: Die Abnutzung als Berechnungsgrundlage für Maschinenteile. Motortechn. Z. 1942, S. 372 bis 381.Google Scholar

11. Sonstiges

  1. [289]
    Archer, S.: Some teething Troubles in post war B-eduction Gears. Transact. Inst, of Marine Eng. 14. 2. 1956.Google Scholar
  2. [290]
    Freeman: Balligschaben von Marinegetrieben. Automotiv Industries 1. April 1952, S. 50–52 u. 82.Google Scholar
  3. [291]
    Brtjgger, H.: Die Prüfung von Zahnrad Werkstoffen. Automobiltechn. Z. Bd. 51 (1949) S. 29.Google Scholar
  4. [292]
    Cameron, A.: Schwingungen in Schiffsgetriebeanlagen. In: Getriebe — Kupplungen — Antriebselemente. Braunschweig: Vieweg 1957.Google Scholar
  5. [293]
    Darlington, H.: Some Considerations of Wear in Marine Gearing. Transact. Inst, of Marine Eng. 14. Febr. 1956.Google Scholar
  6. [294]
    Dudley, D. M.: Verteilung der Zahnbelastung entlang eines Ritzels. Journal of Applied Mechanics, Sept. 1946, S. A 246—249.Google Scholar
  7. [295]
    Frank, H.: Preßstoff Zahnräder. Berlin: VDI-Verlag 1940.Google Scholar
  8. [296]
    Gerlach, A.: Über die Kräfte in Zahnradgetrieben von Schleppern. In: Grundlagen der Landtechnik, H. 7 (13. Konstrukteurheft). Düsseldorf: VDI-Verlag.Google Scholar
  9. [297]*
    Glaubitz, H.: Zahnradwerkstoffprüfung und -berechnung. Automobiltechn. Z. Bd. 53 (1951) S. 63 u. 85.Google Scholar
  10. [298]
    Jotjghin, J. H.: Naval Gearing — War Experiences an Present Development. Proc. Inst. Mech. Eng. (1951) Bd. 164 S. 157–176.Google Scholar
  11. [299]
    Kraemer, M.: Preßstoff Zahnräder. Kunststoffe 1941, S. 85.Google Scholar
  12. [230]
    Krüger, G.: Verdrehflankenspiel der Stirnräder. Z. Konstruktion Bd. 9 (1957) S. 366–368.Google Scholar
  13. [231]
    Manhagen, J., u. H. R. Mills: The Rise-Testing-Machine for Gear Materials and Lubricants. J. Instn. Automobile Engr. 1945.Google Scholar
  14. [232]
    Maylahn, K.: Zahnradbaustoffe aus Kunststoff. Werkst, u. Betr. Bd. 88 (1955) S. 647–649.Google Scholar
  15. [233]
    Müller G.: Die Berechnung geräuscharmer Zahnräder aus Schichtpreßstoffen. Auszug s. Konstruktion Bd. 11 (1959) S. 277.Google Scholar
  16. [234]
    Ermüdungsprüfmaschinen für Zahnradgetriebe. Mech. Engng. Bd. 76 (1954) S. 829—830.Google Scholar
  17. [235]*
    Niemann, G., u. H. Rettig: Gußeisen mit Kugelgraphit als Zahnradwerkstoff. VDI-Berichte Bd. 27, S. 39/40. Düsseldorf 1958.Google Scholar
  18. [236]
    Opitz, H., u. F. Blasberg: Festigkeiten und Verschleiß von Zahnrädern aus geschichteten Kunstharzpreßstoffen. Dtsch. Kraftfahrtechn. Forsch. 1939, H. 36.Google Scholar
  19. [237]
    Opitz, H., u. H. Reese: Verschleißverhalten von Kunststoff Zahnrädern. VDI-Z. Bd. 86 (1942) S. 638Google Scholar
  20. [238]*
    Rettig, H., u. H. Winter: Zahnräder aus nichtmetallischen Werkstoffen. Maschinenmarkt Jg. 59 (1953) Nr. 78, S. 16–23.Google Scholar
  21. [239]
    Rogerson, J.: Some Observations on Marine Gearing. Trans. Inst. Marine Engr. Bd. 67 (Aug. 1955) Nr. 8.Google Scholar
  22. [240]
    Tank, G.: Untersuchung von Beschleunigungs- und Verzögerungsvorgängen an Planetengetrieben. Z. VDI Bd. 96 (1954) S. 305.Google Scholar
  23. [241]
    Ulrich, M., u. H. Glaubitz: Prüfung von Zahnrädern. Automobiltechn. Z. Beiheft Nr. 1. Stuttgart 1949.Google Scholar
  24. [242]
    Ulrich, M., u. Fr. Müller: Festigkeit von Zahnrädern aus Kunstharz-Preßstoffen. Z. VDI Bd. 86 (1942) S. 638.Google Scholar
  25. [243]*
    Winter, H.: Untersuchungen an Kunststoff Zahnrädern. In: Zahnräder, Zahnradgetriebe, S. 157–161. Braunschweig: Vieweg 1955.Google Scholar
  26. [244]
    Zickel, H.: Untersuchungen an Kunststoff-Zahnrädern. In: Zahnräder, Zahnradgetriebe, S. 155–156. Braunschweig: Vieweg 1955.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1960

Authors and Affiliations

  • G. Niemann
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule MünchenDeutschland

Personalised recommendations