Advertisement

Die Absatzplanung

  • Erich Gutenberg
Part of the Enzyklopädie der Rechts- und Staatswissenschaft book series (ENZYKLOPÄDIE)

Zusammenfassung

Die erste Frage, die es im Zusammenhang mit der Absatzplanung zu erortern gilt, lautet: Welche realen GrüBen bestimmen die Hühe des Absatzes von Unternehmungen, die unter marktwirtschaftlichen Bedingnngen arbeiten?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Zur Klassifizierung von Entscheidungen vgl. u.a. Luce, R. D., and H. Rateta, Games and Decisions, New York 1957, S. 12ff.Google Scholar
  2. 1a.
    Miller, D. W., and M. K. Starr, Executive Decisions and Operations Research, Englewood Cliffs, N. J. 1960, S. 80ff.Google Scholar
  3. 1.
    Das Unsicherheitsproblem hat in den letzten Jahren große wissenschaftliche Beachtung gefunden. Der zur Verfügung stehende Raum erlaubt es nicht, auf die Beiträge anderer Autoren einzugehen, die sich mit diesen Fragen beschäftigt haben. Es muß deshalb auf die folgende Literatur verwiesen werden, die die wichtigsten Arbeiten zu der Frage enthält, wie die Unternehmen unter Unsicherheit entscheiden: Knight, F. H., Risk, Uncertainty, and Profit, Boston 1921 (8th ed., London 1957)Google Scholar
  4. 1a.
    Hicks, J. R., Value and Capital, 2nd ed., Oxford 1946Google Scholar
  5. 1b.
    Lange, O., Price Flexibility and Employment, Bloomington 1944Google Scholar
  6. 1c.
    Hart, A. G., Anticipations, Uncertainty, and Dynamic Planning, Chicago 1940; ders., Risk, Uncertainty, and the Unprofitability of Compounding Probabilities, in: Readings in the Theory of the Income Distribution, London 1950Google Scholar
  7. 1d.
    Koch, H., Zur Diskussion in der Ungewißheitstheorie, Zeitschrift für handeis wissenschaftliche Forschung, N.F., 12. Jg. (1960), S. 49; ders., Über eine allgemeine Theorie des Handelns, in: Zur Theorie der Unternehmung, herausg. v. H. Koch, Wiesbaden 1962, S. 367 ff.Google Scholar
  8. 1e.
    Shackle, G. L. S., Decision, Order, and Time, Cambridge 1961Google Scholar
  9. 1.
    Krelle, W., Unsicherheit und Risiko in der Preisbildung, Zeitschrift für die ges. Staatswissenschaften, 113. Bd. (1957), S. 632ff.; ders., Preistheorie, Tübingen-Zürich 1961, S. 89ff. und S. 589ff.Google Scholar
  10. 1g.
    Wald, A., Statistical Decision Functions which Minimize the Maximum Risk, Ann. of Math., Vol. 46 (1945), S. 265ff.CrossRefGoogle Scholar
  11. 1h.
    Niehans, J., Preisbildung bei ungewissen Erwartungen, Schweiz, Zeitschrift für Volkswirtschaft und Statistik, 84. Jg. (1948), S. 433ff.Google Scholar
  12. 1k.
    Hurwicz, L., Optimality Criteria for Decision Making under Ignorance, Cowles Commission Discussion Paper, Statistics Nr. 370, 1951Google Scholar
  13. 1l.
    Savage, L., The Theory of Statistical Decision, J. Amer. Stat. Ass., Vol. 46 (1951), S. 57ff.Google Scholar
  14. 1m.
    Vgl. auch die systematischen Darstellungen bei: Albach, H., Wirtschaftlich-keitsrechnung bei unsicheren Erwartungen, Köln-Opladen 1959Google Scholar
  15. 1n.
    Jöhr, W. A., Die Konjunkturschwankungen, Tübingen-Zürich 1952Google Scholar
  16. 1o.
    Luce, R. D., and H. Raiffa, Games and Decisions, New York 1957Google Scholar
  17. 1p.
    Miller, D.W., and M. K. Starr, Executive Decisions and Operations Research, Englewood Cliffs, N. J., 1960Google Scholar
  18. 1q.
    Wittmann, W., Unternehmung und unvollkommene Information, Köln-Opladen 1959.CrossRefGoogle Scholar
  19. 1.
    Vgl. Koch, H., Probleme unternehmerischer Prognose, in: Wirtschaftsprognose und Wirtschaftsgestaltung, hrsg. von H. Bayer, Berlin 1960, S. 57.Google Scholar
  20. 1.
    Vgl. auch Wittmann, W., a. a. O., S. 79ff.Google Scholar
  21. 2.
    Vgl. Heger, H., Möglichkeiten und Grenzen der Absatzplanung, in: Der Mensch im Markt, hrsg. von W. Vershofen, P. W. Meyer, H. Moser und W. Ott, Berlin 1960, S. 65.Google Scholar
  22. 1.
    AMA-Schriftenreihe, Band III, Die Vorausberechnung des Absatzes, Düsseldorf 1959, S. 188.Google Scholar
  23. 2.
    AMA-Schriftenreihe, Band III, a. a. O., S. 135ff.Google Scholar
  24. 1.
    Vgl. hierzu: Gutenberg, E., Die Absatzplanung als Instrument der Unternehmensführung, in : Absatzplanung in der Praxis, herausgegeben von E. Gutenberg, Wiesbaden 1962, S. 285ff. und die Beiträge, die sich in diesem Buche mit dem hier erörterten Problem beschäftigen, insbesondere hier die Beiträge von H. Ulrich, W. P. Schmidt, U. Brinkmann und P. G. W. Ladewig, H. Bertram, K. Dietzler und G. Scheven.CrossRefGoogle Scholar
  25. 1.
    Huppert, W., Zur Absatzentwicklung der elektrotechnischen Erzeugnisse, herausgegeben vom Zentralverband der Elektrotechnischen Industrie, e. V., Abteilung Volkswirtschaft und Statistik, Frankfurt (Main)-Berlin 1962.Google Scholar
  26. 1.
    Behrens, K. Chr., Marktforschung, Wiesbaden 1959, S. 144ff., ferner: Absatzplanung in der Praxis, herausgeg. von E. Gutenberg, Wiesbaden 1962.CrossRefGoogle Scholar
  27. 1.
    Vgl. hierzu auch Katona, G., Psychological Analysis of Economic Behavior, New York 1951, deutsche Übersetzung: Das Verhalten der Verbraucher und Unter-nehmer, Tübingen 1960, S. 74ff.Google Scholar
  28. 2.
    Buddeberg, Th., Betriebsführung auf neuen Wegen, in Absatzwirtschaft, hrsg. vom BDI und RKWF, München 1955, S. 86ff.Google Scholar
  29. 1.
    Vershofen, W. (Hrsg.), Handbuch der Verbrauchsforschung, I. Band, Grundlegung, Berlin 1940Google Scholar
  30. 1a.
    II. Band, Gesamtauswertung, Berlin 1940: I. Teil von H. Proesler; Vershofen, W., Die Marktentnahme als Kernstück der Wirtschaftsforschung, Berlin-Köln 1959Google Scholar
  31. 1b.
    Schäfer, E., Die Grundlagen der Marktforschung, Marktuntersuchung, Marktbeobachtung, 3. Aufl., Köln-Opladen 1953. Derselbe, Betriebswirtschaftliche Marktforschung, Essen 1955.CrossRefGoogle Scholar
  32. 1c.
    Behrens, K. Chr., Marktforschung, in: Die Wirtschaftswissenschaften, herausgegeben von Gutenberg, E., Wiesbaden 1959.Google Scholar
  33. 1e.
    Sandig, C, Bedarfsforschung, Stuttgart 1934.Google Scholar
  34. 1f.
    Kropff, H. F. J., Die psychologische Seite der Bedarfsforschung, Leipzig 1941.Google Scholar
  35. 1g.
    Lisowsky, A., Grundprobleme der Betriebswirtschaftslehre, Zürich u. St. Gallen 1954.Google Scholar
  36. 1h.
    Wickert, G., Deutsche Praxis der Markt- und Meinungsforschung, Tübingen 1953.Google Scholar
  37. 1i.
    Koch, W., Grundlagen und Technik des Vertriebes, Bd. II, Berlin 1950.Google Scholar
  38. 1k.
    Seyffert, R., Wirtschaftslehre des Handels, 4. Aufl. Köln-Opladen 1961.Google Scholar
  39. 1l.
    Hundhausen, C, Marktforschung als Grundlage der Absatzplanung, Zeitschrift für Betriebswirtschaft, Jg. 1952, S. 685ff.Google Scholar
  40. 1m.
    Bergler, G., Beiträge zur Absatz- und Verbrauchsforschung, Nürnberg 1957.Google Scholar
  41. 1n.
    Crisp, R. D., Marketing Research, New York 1957.Google Scholar
  42. 1o.
    Henry, H., Motivation Research, London 1958.Google Scholar
  43. 1p.
    Packard, V., The Hidden Persuaders, New York 1957, deutsch: Die geheimen Verführer, Düsseldorf 1958.Google Scholar
  44. 1q.
    Hobart, D.M., Marketing Research Practice, New York 1950, deutsch: Praxis der Marktforschung, Essen 1952.Google Scholar
  45. 1r.
    Cole, R. H., Consumer Behavior and Motivation, Urbana/Illiaois 1958.Google Scholar
  46. 1.
    Meyer, P. W., Marktforschung, ihre Möglichkeiten und Grenzen, Düsseldorf 1957, S. 290.Google Scholar
  47. 2.
    Holzschtjher, L. v., Praktische Psychologie, Seebrück 1949.Google Scholar
  48. 1.
    Vgl. auch Holzschtjher, L. v., a. a. O., S. 28.Google Scholar
  49. 2.
    Vgl. hierüber im einzelnen Holzschtjher, L. v., a. a. O., S. 110ff., ferner Kropff, H. F. J., Neue Psychologie in der neuen Werbung, Stuttgart 1951, S. 158ff.,Google Scholar
  50. 2a.
    Domizlaff, H., Die Gewinnung des öffentlichen Vertrauens, 2. Aufl., Hamburg 1951, S. 97Google Scholar
  51. 2b.
    Smith, G. H., Warum Kunden kaufen, Motivforschung in Werbung und Verkauf, München 1955, S. 39ff.Google Scholar
  52. 2c.
    Hildebrand, W., Das Monopol in der dynamischen Wirtschaft, Diss. Köln 1960, S. 130ff.Google Scholar
  53. 1.
    Vgl. hierzu auch Lewin, K., Field Theory in Social Science, New York 1951, S. 45ff.Google Scholar
  54. 1.
    Vgl. die Ausführungen in Abschnitt I,5 dieses Kapitels und im neunten Kapitel.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1968

Authors and Affiliations

  • Erich Gutenberg
    • 1
  1. 1.Universität zu KölnDeutschland

Personalised recommendations