Das Säure-Basen-Gleichgewicht

  • E. Glanzmann

Zusammenfassung

In der Asche, d.h. in den Mineralbestandteilen sowohl der Frauenmilch als auch der Kuhmilch überwiegen die basischen Bestandteile leicht über die sauren. Wir können die Nahrungsmittel in zwei große Gruppen teilen: Solche mit einem Säureüberschuß, dahin gehören Körnerfrüchte, Mehl, Brot, Teigwaren, Fette, Käse, Fleisch, Fische, Eier. Einen Basenüberschuß dagegen enthalten Obst und Früchte, Wurzelgewächse, Gemüse, frische grüne Hülsenfrüchte, wie Bohnen und Erbsen, Milch. Von gewissen Ernährungsforschern, wie z. B. Lahmann und Ragnar Berg, wird großes Gewicht darauf gelegt, daß die Kost einen Basenüberschuß enthalten soll. Ein solcher Basenüberschuß soll für eine bessere Gesundheit bürgen, und man könne dabei auch mit einem weit geringeren Eiweißminimum auskommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1939

Authors and Affiliations

  • E. Glanzmann
    • 1
  1. 1.Universität BernSchweiz

Personalised recommendations