Advertisement

Erbrecht pp 9-11 | Cite as

Gesetzliche Erbfolge im allgemeinen

  • Franz Gschnitzer
Chapter
  • 32 Downloads

Zusammenfassung

Die gesetzliche Erbfolge ist Intestaterbfolge, d. h. sie tritt ein, wenn
  1. a)

    der Erblasser überhaupt nicht oder nicht über sein ganzes Vermögen verfügt hat (§ 727). Der römische Satz: nemo pro parte testatus pro parte intestatus decedere potest gilt heute nicht mehr (§ 534);

     
  2. b)

    die Verfügung hinfällig wird, weil die eingesetzten Erben sie nicht annehmen können (Erbunfähigkeit oder -unwürdigkeit) oder wollen (Ausschlagung) und auch kein Ersatz(Nach) erbe, Transmissar oder anwachsungsberechtigter Miterbe das Erbteil erwirbt.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1964

Authors and Affiliations

  • Franz Gschnitzer
    • 1
  1. 1.Universität InnsbruckÖsterreich

Personalised recommendations