Advertisement

Verfahren und Einrichtungen zur röntgenographischen Spannungsmessung

  • Richard Glocker
Part of the Handbuch der Werkstoffprüfung book series (HW)

Zusammenfassung

Die Spannungsbestimmung mittels Röntgenstrahlen beruht wie alle Span-nungsmeßverfahren auf der Messung einer Längenänderung (Dehnung). Als Meßmarken dienen die im inneren Aufbau aller kristallinen Stoffe auftretenden, periodisch sich wiederholenden Atomabstände von der Größenordnung 1 Å = 1 · 10-8 cm. Zur Ermittlung der sehr geringfügigen Änderungen dieser äußerst kleinen Größe wird der zu untersuchende kristalline Stoff mit Röntgenstrahlen von einer bestimmten Wellenlänge angestrahlt und die durch die Beugung der Strahlen an den Atomreihen hervorgerufene Interferenzstrahlung photographisch beobachtet. Eine Änderung der Atomabstände äußert sich dann in einer Verschiebung1 der Röntgenlinien.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1.
    Inwieweit aus der „Verbreiterung“ der Röntgenlinien der Spannungszustand des Gitters erschlossen werden kann, ist noch ungeklärt.Google Scholar
  2. 2.
    Aus versuchstechnischen Gründen wurde ein schmaler Film verwendet; der obere und untere Bogen der Ringe ist daher auf dem Bild nicht wahrnehmbar.Google Scholar
  3. 3.
    Betreffs eines in Ausnahmefällen vorhandenen Einflusses der dritten Hauptspannung auf das Meßergebnis vgl. Abschn. 2 f.Google Scholar
  4. 4.
    Wever, F. u. H. Möller: Arch. Eisenhüttenwes. Bd. 5 (1931) S. 215.Google Scholar
  5. 4a.
    Möller, H.: Arch. Eisenhüttenwes. Bd. 8 (1934) S. 213;Google Scholar
  6. 4b.
    Möller, H.: Arch. Eisenhüttenwes. Bd. 12 (1939) S. 27.Google Scholar
  7. 5.
    Sachs, G. u. J. Weerts: Z. Phys. Bd. 64 (1930) S. 344.CrossRefGoogle Scholar
  8. 6.
    Gisen, F., R. Glocker u. E. Osswald: Z. techn. Phys. Bd. 17 (1936) S. 145.Google Scholar
  9. 7.
    Glocker, R., B. Hess u. O. Schaaber: Z. techn. Phys. Bd. 19 (1938) S. 194.Google Scholar
  10. 8.
    Schaal, A.: Z. techn. Phys. Bd. 21 (1940) S. 1.Google Scholar
  11. 9.
    Barrett, C. S. u. M. Gensamer: Physics Bd. 7 (1936) S. 1.CrossRefGoogle Scholar
  12. 10.
    Dorgelo, H. B. u. J. E. De Graaf: De Ingenieur Bd. 50 (1935) S. 31.Google Scholar
  13. 11.
    Möller, H. u. H. Neerfeld: Mitt. K. Wilh. Inst. Eisenforschg. Bd. 21 (1939) S. 289.Google Scholar
  14. 12.
    Stäblein, F.: Krupp-Forschungsber. 1939 Anhang S. 29.Google Scholar
  15. 14.
    Möller, H.: Mitt. K. Wilh. Inst. Eisenforschg. Bd. 21 (1939) S. 297.Google Scholar
  16. 15.
    Schaaber, O.: Z. techn. Phys. Bd. 20 (1939) S. 264.Google Scholar
  17. 16.
    Möller, H. u. J. Barbers: Mitt. K. Wilh. Inst. Eisenforschg. Bd. 16 (1934) S. 21,Google Scholar
  18. 16a.
    Möller, H. u. J. Barbers: Mitt. K. Wilh. Inst. Eisenforschg. Bd. 17 (1935) S. 157.Google Scholar
  19. 17.
    Möller, H. u. G. Strunk: Mitt. K. Wilh. Inst. Eisenforschg. Bd. 19 (1937) S. 305.Google Scholar
  20. 18.
    Bollenrath, F., V. Hauk u. E. Osswald: VDI-Zeitschrift Bd. 83 (1939) S. 129.Google Scholar
  21. 19.
    Glocker, R. u. O. Schaaber: Ergebn. techn. Röntgenkde Bd. 6 (1938) S. 34.Google Scholar
  22. 21.
    Glocker, R.: Z. techn. Phys. Bd. 19 (1938) S. 289.Google Scholar
  23. 22.
    Möller, H.: Arch. Eisenhüttenwes. Bd. 13 (1939) S. 59.Google Scholar
  24. 23.
    Möller, H. u. G. Martin: Mitt. K. Wilh. Inst. Eisenforschg. Bd. 21 (1939) S. 261.Google Scholar
  25. 24.
    Vgl. hierzu die röntgenographischen Spannungsmessungen an einzelnen Kristalliten von grobkörnigen Zugstäben aus unlegiertem Stahl [Bollenrath und Osswald: Z. Metallkde Bd. 31 (1939) S. 151], die starke Spannungsschwankungen von Korn zu Korn zeigen.Google Scholar
  26. 26.
    Ein von G. Kurdjumow und M. Scheldak [Metallwirtsch. Bd. 15 (1936) S. 907;Google Scholar
  27. 26a.
    G. Kurdjumow und M. Scheldak Physics Bd. 4 (1937) S. 516] ursprünglich mitgeteilter starker Einfluß der 3. Hauptspannung auf jede röntgenographische Spannungsmessung wurde von den Verf. widerrufen.Google Scholar
  28. 27.
    Romberg, W.: Physics Bd. 4 (1937) S. 524.Google Scholar
  29. 28.
    Näheres über Bestimmung von d 0 vgl. Gleichung (33).Google Scholar
  30. 29.
    Hersteller: Siemens u. Halske, Berlin Siemensstadt, [vgl. auch Glocker, R.: Arch. techn. Messen V (1937) 132–14].Google Scholar
  31. 30.
    Hersteller: C. H. F. Müller, Hamburg Fuhlsbüttel.Google Scholar
  32. 31.
    Wever, F. u. A. Rose: Mitt. K. Wilh. Inst. Eisenforschg. Bd. 17 (1935) S. 33.Google Scholar
  33. 32.
    Betreffs Fehlmessungen beim Vorhandensein einzelner besonders großer Kristallite und die Möglichkeiten ihres Nachweises vgl. Glocker, Hess und Schaaber 7.Google Scholar
  34. 33.
    Gisen, F.: Krupp-Forschungsber. 1939 Anhang S. 35.Google Scholar
  35. 35.
    Zahlen der Konstanten für weitere Werkstoffe finden sich bei R. Glocker: Material prüfung mit Röntgenstrahlen, 2. Aufl. S. 314 Berlin 1936, sowie im Bd. 3 der physikalischen, chemischen und technischen Zahlenwerte (Landolt-Börnstein, 6. Aufl., im Druck).Google Scholar
  36. 36.
    Betreffs eines in Ausnahmefällen auftretenden Einflusses der dritten Hauptspannung auf A 0 und entsprechend auf d 0 vgl. Gleichung. (22).Google Scholar
  37. 37.
    Wever, F. u. H. Möller: Mitt. K. Wilh. Inst. Eisenforschg. Bd. 18 (1936) S. 27;Google Scholar
  38. 37a.
    Wever, F. u. H. Möller: Naturwiss. Bd. 11 (1934) S. 401.CrossRefGoogle Scholar
  39. 38.
    Glocker, R. u. E. Osswald: Z. techn. Phys. Bd. 16 (1935) S. 237.Google Scholar
  40. 39.
    Betr. Bestimmung der Kerbziffer von Zugstäben: Krächter, H.: Z. Metallkde Bd. 31 (1939) S. 114.Google Scholar
  41. 40.
    Glocker, R.: Lilienthalges. Luftfahrtforschg. S. 320 (1936).Google Scholar
  42. 41.
    Bollenrath, F. u. E. Schiedt: VDI-Zeitschrift Bd. 82 (1938) S. 1094.Google Scholar
  43. 42.
    Wever, F. u. G. Martin: Mitt. K. Wilh. Inst. Eisenforschg. Bd. 21 (1939) S. 213.Google Scholar
  44. 43.
    Gisen, F. u. R. Glocker: Z. Metallkunde Bd. 30 (1938) S. 297.Google Scholar
  45. 44.
    Vgl. Kurdjumow, G., W. Romberg u. M. Scheldak: Techn. Physics Bd. 4 (1937) S. 533. Ferner Bestimmung von Eigenspannungen in Schweißnähten: Möller, H. u. A.Google Scholar
  46. 44a.
    Roth: Mitt. K. Wilh. Inst. Eisenforschg. Bd. 19 (1937) S. 127.Google Scholar
  47. 44b.
    Wever, F. u. A. Rose: Mitt. K. Wilh. Inst. Eisenforschg. Bd. 18 (1936) S. 31.Google Scholar
  48. 44c.
    Nishihara, T. u. K. Kojima: Trans. Soc. Mech. Engrs. Jap. Bd. 5 (1939) S. 159.Google Scholar
  49. 45.
    Möller, H. u. F. Gisen: Mitt. K. Wilh. Inst. Eisenforschg. Bd. 19 (1937) S. 57.Google Scholar
  50. 46.
    Glocker, R. u. G. Kemmnitz: Z. Metallkde Bd. 60 (1938) S. 1.Google Scholar
  51. 46a.
    Glocker, R., G. Kemmnitz u. A. Schaal: Arch. Eisenhüttenwes. Bd.13 (1939) S. 89.Google Scholar
  52. 47.
    Schaaber, O. (Veröffentlichung bevorstehend).Google Scholar
  53. 48.
    Kemmnitz, G.: Z. techn. Phys. Bd. 20 (1939) S. 129.Google Scholar
  54. 49.
    Schaal, A.: Z. techn. Phys. Bd. 21 (1940) S. 1.Google Scholar
  55. 50.
    Betreffs des Falles δv 1≠δv 2 vgl. Kemmnitz 48 und Schaal 49.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1940

Authors and Affiliations

  • Richard Glocker
    • 1
  1. 1.StuttgartDeutschland

Personalised recommendations