Advertisement

Neunzehntes Kapitel

  • Adolf Thomälen
Chapter

Zusammenfassung

Unterbricht man eine Zuleitung eines rotierenden Drehstrommotors, so läuft der Motor in der gegebenen Drehrichtung als Einphasenmotor weiter. Bei offener Eotorwickelung erzeugt dann der Statorstrom einen zeitlich

Fig. 309

Fig. 310 a.

Fig. 310 b.

wechselnden Kraftlinienflufs, dessen Achse im Räume feststeht und in der Figur senkrecht von unten nach oben den Eotor durchdringt. Die Polmitte ist dabei konstant bei A und C und die neutrale Zone bei B und D. Es ist schwer einzusehen, dafs durch ein solches Wechselfeld ein Drehmoment zustande kommt, und dafs die Eichtung des Drehmomentes durch den willkürlich gewählten, ursprünglichen Drehsinn bestimmt ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1907

Authors and Affiliations

  • Adolf Thomälen

There are no affiliations available

Personalised recommendations