Advertisement

Zehntes Kapitel

  • Adolf Thomälen

Zusammenfassung

Wird eine Drahtschleife in einem gleichförmigen magnetischen Felde gedreht, so werden in ihr elekromotorische Kräfte induziert, die sich

Fig. 164 a.

Fig. 164 b.

zeitlich nach Richtung und Stärke ändern. In Fig. 164 a und b rotiert eine rechteckige Drahtschleife, die auf einen Zylinder aus unmagnetischem Material gewickelt ist, um eine zu den Kraftlinien senkrechte Achse. Die Kraftlinien sind gestrichelt gezeichnet. In Fig. 164 a steht die Ebene der Schleife gerade senkrecht auf der Kraftlinienrichtung, und die Kraftlinienzahl, die die Ebene der Schleife durchsetzt, ist ein Maximum. In diesem Augenblick ist die Bewegungsrichtung der auf der Mantelfläche liegenden induzierten Leiter parallel zur Kraftlinienrichtung, und die induzierte elektromotorische Kraft ist gleich Null. Man bezeichnet daher die in Fig. 164 a gezeichnete Lage als die Nulllage.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1907

Authors and Affiliations

  • Adolf Thomälen

There are no affiliations available

Personalised recommendations